Alles, was Sie über Google Lens auf dem Pixel & Pixel 2 wissen sollten

Google hat auf seinen Pixel-Geräten – Google Lens – eine revolutionäre Funktion eingeführt.

Zurzeit ist Google Lens nur auf Pixel, Pixel XL, Pixel 2 und Pixel 2 XL verfügbar.

Schritt 1: Suchen Sie den Google Lens Button

Um Google Lens zu testen, starten Sie mit der Auslösung Ihres Google Assistant – so einfach wie das Drücken Ihrer Home-Taste von jedem Bildschirm aus.

Schritt 2: Aktivieren Sie den Kamerazugriff

Wenn Sie das erste Mal auf Google Lens zugreifen, erhalten Sie einen schnellen Erklärer.

Schritt 3: Tippen Sie auf etwas, um mehr darüber zu erfahren

Das Tutorial, das beim ersten Durchlauf erscheint, erwähnt, dass die Kamera kontinuierlich nach Objekten sucht, die Google Lens identifizieren kann, aber ich hatte noch keinen Erfolg mit dieser Methode.

Zumindest für den Moment, die einzige Möglichkeit, Lens zu bekommen, um Ihnen Informationen über etwas zu geben, das es sieht, ist, Ihre Kamera mit dem Gegenstand auszurichten und dann auf den Gegenstand auf Ihrem Bildschirm zu tippen.

Je nach Artikel erhalten Sie unterschiedliche Ergebnisse.

Wenn Lens eine Infokarte für einen Gegenstand besitzt, den er erkannt hat, können Sie darauf tippen, um mehr über den Gegenstand zu erfahren, ohne die Google Assistant App zu verlassen.

Tippen Sie auf eine Infokarte, um mehr über einen Artikel zu erfahren, ohne Google Assistant zu verlassen.

Schritt 4: Lernen Sie, was Google Lens identifizieren kann

Google Lens ist bei weitem nicht perfekt.

Wo Lens wirklich glänzt, ist seine OCR (Optical Character Recognition).

Durch das Scannen einer Visitenkarte oder Kontaktinformationen können Sie die Nummer sogar direkt anrufen.

Google Lens eignet sich auch hervorragend zum Scannen von Barcodes.

Nachdem Sie einen Barcode gescannt haben, tippen Sie auf die Google-Schaltfläche, um nach dem Produkt von anderen Händlern zu suchen.

Objektiv kann Logos und Buchumschläge auch mit Präzision erkennen.

Trotzdem solltest du selbst mit Google Lens experimentieren, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was es kann und was nicht.

Schritt 5: Gib Daumen nach oben oder unten

Dieser nächste Schritt ist sehr wichtig – Google Lens verwendet maschinelles Lernen, um die Welt um Sie herum zu erkennen, und das Schlüsselwort lautet „Lernen“. Es wird besser, je mehr Menschen den Dienst nutzen und Googles AI trainiert weiter

Wenn Google Lens etwas richtig erkennt, vergewissern Sie sich, dass das Ergebnis nach oben zeigt.

Gute Ergebnisse sollten immer einen Daumen hoch bekommen;

Schritt 6: Verwenden Sie Zoom & Flash für bessere Ergebnisse

Schließlich gibt es ein paar Features, mit denen Google Lens die Welt ein bisschen besser sehen kann.

Lens ist noch in den Kinderschuhen, aber ich kann schon sagen, es ist viel ausgeklügelter als die alte Google Goggles App.

Diese automatischen Apps können immer wieder besetzte Telefonleitungen anrufen, bis Sie durchkommen

Einige Telefonleitungen machen es fast unmöglich, den geschäftigen Ton zu überwinden, egal ob es sich um ein virales Call-In-Werbegeschenk, das Arbeitslosenbüro Ihres Staates,...

Realme GT Neo 3 Rezension: Wie formuliert das am schnellsten Ladephone der Welt?

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

OnePlus Nord CE 2 Lite Review: Ein sehr billiges, aber fähiges Smartphone

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...