Als Smartphone-Nutzer leben wir in gefährlichen Zeiten.

Leider gibt es immer die Chance, dass Sie oder jemand, den Sie lieben, ihr Smartphone gestohlen haben.

Da Sie nie wissen können, wann Ihr Telefon gestohlen werden könnte, müssen Sie jetzt proaktiv vorgehen, um Ihre Daten zu sperren.

  • Don ‚t Miss: Wie Sie Ihre Texte und andere Kommunikation auf Android sichern

Schritt 1: Installieren Sie eine Anti-Theft App

Mit dem Aufkommen von Smartphone-Diebstahl begannen viele Unternehmen, die sich auf die Sicherheit konzentrieren, ihre Anstrengungen von Remote-Bedrohungen auf diejenigen in der Umgebung auszuweiten.

In der Regel enthalten diese Programme Remote-Tracking, damit Sie Ihr Gerät lokalisieren und diese Informationen an die zuständigen Behörden weiterleiten können.

Google bietet diese beiden Funktionen und die Möglichkeit, Ihr Gerät anzurufen, damit Sie Ihr Telefon in einer Anwendung namens „Mein Gerät suchen“ finden können.

Find My Device bietet angemessenen Diebstahlschutz, könnte aber besser sein.

Wenn Ihrem Telefon etwas zustößt, können Sie die App „Mein Gerät suchen“ auf einem anderen Telefon (oder auf dem Desktop) verwenden, um den Standort in Google Maps anzuzeigen.

Aus diesen Gründen empfehlen wir, Cerberus als Ergänzung zu Googles Standard-Diebstahlschutzmaßnahmen zu verwenden.

  • Installieren Sie Cerberus kostenlos im Google Play Store

Mit Cerberus können Sie GPS aus der Ferne einschalten, um das Gerät zu verfolgen.

Cerberus verfügt über eine Web-App, mit der Sie Ihr Telefon remote verfolgen können. Wenn Sie sich zum ersten Mal anmelden, erhalten Sie eine E-Mail mit SMS-Befehlen, die Sie zur Fernsteuerung Ihres Telefons verwenden können.

(1) Einige der in Cerberus gefundenen Merkmale.

Aber eines der besten Merkmale ist die Fähigkeit, ein Foto oder Video des Täters ohne ihr Wissen zu machen.

Cerberus ist 5,52 $ pro Jahr, hat aber eine siebentägige kostenlose Testversion.

Schritt 2: Sichern Sie Ihren Sperrbildschirm

Einer der effektivsten Schutzmechanismen gegen unerwünschten Zugriff auf Ihre Daten ist ein sicherer Sperrbildschirm.

Als absolutes Minimum empfehlen wir den Fingerabdruck-Scanner, um Ihr Gerät zu betreten.

Fingerabdruckscanner bieten eine angemessene Bildschirmsperre.

Fingerabdruckscanner sind jedoch eine fehlerhafte Sicherheitsmethode, da für den Zugriff kein Bewusstsein erforderlich ist.

Ein starkes Passwort (mit mehr als acht Zeichen und einer Kombination aus Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen ohne Beziehung zu Ihnen oder bekannten Wörtern) ist der beste Weg, um den Zugang zu behindern, da Sie bewusst sein müssen, dass es implementiert wird

Schritt 3: Aktivieren Sie Secure Start-Up

Mit Android 4.4 KitKat hat Google die Festplattenverschlüsselung auf der Plattform eingeführt.

Google hat dies mit Android 7.0 Nougat zu einer dateibasierten Verschlüsselung geändert, um Benutzer vor sich selbst zu schützen.

Um diese Funktion zu aktivieren, rufen Sie das Hauptmenü Ihres Telefons auf und wählen Sie die Option „Sicherheit“ (sie kann je nach Skin mit einer anderen Funktion wie „Fingerabdrücke und Sicherheit“ kombiniert werden).

Schritt 4: Sichern Sie Ihre Apps

Ein sicherer Sperrbildschirm mit sicherem Start bietet großen Schutz vor Dieben, die auf Ihre Daten zugreifen.

Nicht alle Apps enthalten wertvolle Daten, die uns kompromittieren könnten, wenn sie von einer anderen Person abgerufen werden.

  • Installieren Sie AppLock kostenlos im Google Play Store

Mit AppLock können Sie verhindern, dass einzelne Apps ohne ordnungsgemäße Authentifizierung aufgerufen werden.

AppLock kann auch verhindern, dass bestimmte Aktionen ohne ein Passwort ausgeführt werden, z. B. Apps installieren oder deinstallieren, Anrufe annehmen oder Konnektivitätsradios umschalten.

Schritt 5: Informationen aus dem Sperrbildschirm ausblenden

Auch wenn keine ordnungsgemäße Authentifizierung erforderlich ist, können die auf Ihrem Sperrbildschirm angezeigten Benachrichtigungen wertvolle Daten enthalten.

Um dies zu deaktivieren, gehen Sie in das Einstellungsmenü und wählen Sie „Benachrichtigungen “ (für einige Skins müssen Sie stattdessen nach „Benachrichtigung “ suchen).

Schritt 6: Verwenden Sie einen Passwort-Manager

Es ist bequem, unsere Lieblings-Apps zu verwenden, ohne sich jedes Mal neu anmelden zu müssen.

Um noch einen Schritt weiter zu gehen, verwenden Sie einen Passwort-Manager, um sichere Passwörter für alle Ihre Konten zu erstellen.

Passwort-Manager wie LastPass unterstützen Sie dabei, indem Sie nur ein sicheres Passwort benötigen.

  • Installieren Sie LastPass kostenlos im Google Play Store

Jedes Jahr können mehr Smartphones gestohlen werden. Mit den jetzt verfügbaren Tools können Sie jedoch Ihre Daten besser schützen und den Schaden minimieren.