Treffen der GSMA am 14. Februar zur Erörterung der Annullierung des MWC 2020 in Barcelona

  • Berichten zufolge trifft sich die GSMA am 14. Februar, um die Absage des geplanten Mobile World Congress 2020 in Barcelona zu erörtern.
  • Dies kommt daher, dass Unternehmen wie LG, Sony, Amazon und einige andere angekündigt haben, dass sie aufgrund von Coronavirus-Bedenken nicht an der Veranstaltung teilnehmen werden.
  • Es ist wahrscheinlich, dass die GSMA versuchen wird, die Veranstaltung für einen späteren Zeitpunkt zu planen.

Angesichts der Tatsache, dass mehrere Hersteller ihre Pläne zur Teilnahme am Mobile World Congress aufgrund von Bedenken hinsichtlich des neuartigen Coronavirus bereits abgesagt haben, wird erwartet, dass die GSM Association oder GSMA am 14. Februar zusammentritt, um die Angelegenheit zu erörtern, und möglicherweise auch erwägt, die Veranstaltung insgesamt abzusagen im Lichte der jüngsten Ereignisse. Es ist erwähnenswert, dass einige Unternehmen wie Huawei, die ursprünglich sagten, dass sie nicht teilnehmen werden, jetzt bestätigt haben, dass sie im Verlauf der Veranstaltung anwesend sein werden.

Dieser Bericht wurde ursprünglich von der spanischen Tageszeitung veröffentlicht La Vanguardia, obwohl die GSMA-Beamten dieses Treffen noch nicht bestätigt haben. Wenn dies zutrifft, könnten die Auswirkungen für die GSMA jedoch enorm sein, da in diesem Jahr rund 110.000 Besucher auf der Konferenz erwartet werden. Letztes Jahr besuchten rund 109.000 Menschen die Veranstaltung aus 198 Ländern, aber dieses Jahr wird es definitiv anders sein. Die Absage der Veranstaltung hat auch finanzielle Konsequenzen, da der Bericht besagt, dass der GSMA Verluste von bis zu bis zu 30% entstehen könnten 492 Mio. € oder herum 537 Millionen US-Dollar.

Wenn die GSMA am 14. Februar zusammentritt, um die Veranstaltung abzusagen, ist es wahrscheinlich, dass die Agentur die Veranstaltung auf einen späteren Termin verschieben möchte. Dies vermeidet zwar nicht die Verluste, die ihnen bevorstehen, stellt jedoch sicher, dass neue Technologien in der Mobilfunkbranche entsprechend präsentiert werden.

Lies auch:  Was tun, wenn sich Ihr Galaxy S20 Plus nicht einschalten lässt?
Lies auch:  Beste Tablets für Studenten

In den letzten Tagen haben sich Unternehmen wie Amazon und Sony aus dem MWC zurückgezogen, während LG zuvor einen Anruf entgegengenommen hat. Da die GSMA keine weiteren Informationen anbietet, können wir nur abwarten und zuschauen.

Quelle: La Vanguardia

Über: Android Central