Beste Einstellungen für PPSSPP unter Android 10

Um ein authentisches PSP-Erlebnis zu erzielen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die besten Einstellungen für PPSSPP unter Android 10 erhalten. Wenn Sie ein High-End-Smartphone verwenden, können Sie ein flüssigeres Gameplay erzielen, indem Sie einfach die App-Einstellungen anpassen.

PPSSPP ist ein PSP-Emulator, der für Android und andere Plattformen verfügbar ist. Sie können Ihre Lieblings-PSP-Spiele, die Sie besitzen, mit Ihrem Smartphone spielen. Die kostenlose Version der App enthält keine Anzeigen und kann im Google Play Store heruntergeladen werden. Mit der kostenpflichtigen Version, die weniger als 3 US-Dollar kostet, können Sie die zukünftige App-Entwicklung unterstützen.

Verwenden der besten Einstellungen für PPSSPP auf Ihrem Android-Smartphone

Die PSP oder PlayStation Portable ist eine Handheld-Spielekonsole, die erstmals im Jahr 2004 veröffentlicht und im Jahr 2014 eingestellt wurde. Wenn Sie eine Spielebibliothek für dieses Gerät haben, können Sie sie auch ohne PSP spielen. Dies kann mit dem PPSSPP-Emulator erfolgen. Dies ist bislang der beste Weg, um Ihre PSP-Spiele auf einem mobilen Gerät zu spielen, da die meisten Titel mit voller Geschwindigkeit und flüssiger Grafik ausgeführt werden. Beachten Sie jedoch, dass all dies von dem verwendeten Smartphone abhängt. Je leistungsfähiger das Smartphone, desto besser das Spielerlebnis.

Hier erfahren Sie, wie Sie die höchsten Qualitätseinstellungen für PPSSPP unter Android 10 erhalten

Befolgen Sie diese Schritte, um ein besseres Spielerlebnis beim Spielen von PSP-Spielen zu erzielen.

Benötigte Zeit: 3 Minuten.

Beste PPSSPP-Einstellungen

  1. Öffnen Sie die PPSSPP-App.

    Sie können dies tun, indem Sie vom Startbildschirm nach oben wischen und dann auf das App-Symbol tippen.

  2. Tippen Sie auf Einstellungen.

    Dies befindet sich auf der rechten Seite des Bildschirms (im Querformat).

  3. Tippen Sie auf die Registerkarte Grafik.

    Dies befindet sich auf der linken Seite des Bildschirms.

  4. Stellen Sie sicher, dass die Option zum Überspringen von Frames deaktiviert ist.

    Dies finden Sie im Abschnitt Framerate-Steuerung.

  5. Stellen Sie sicher, dass die alternative Geschwindigkeit auf unbegrenzt eingestellt ist.

    Dies finden Sie im Abschnitt Framerate-Steuerung.

  6. Stellen Sie die Renderauflösung auf mindestens 2xPSP ein.

    Dies finden Sie im Abschnitt Leistung.

  7. Stellen Sie sicher, dass die Hardware-Transformation, das Software-Skinning, das Lazy Texture Caching und der Vertex Cache aktiviert sind.

    Dies finden Sie im Abschnitt Leistung.

  8. Tippen Sie auf die Registerkarte System.

    Dies befindet sich auf der linken Seite des Bildschirms.

  9. Stellen Sie sicher, dass Fast Memory (instabil) aktiviert ist.

    Dies finden Sie im Abschnitt Emulation.

Lies auch:  Ihr Android-Telefon kann Sie ausspionieren - hier sagen Sie, wie Sie sagen und kontrollieren können

Nachdem Sie die oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben, können Sie die besten Einstellungen für PPSSPP unter Android 10 erfolgreich verwenden.

Besuchen Sie unseren androidhow Youtube Channel für weitere Videos zur Fehlerbehebung.

Lesen Sie auch:

  • Genshin Impact konnte nicht nach Updates suchen Fehler

Wir erhalten eine Verkaufsprovision, wenn Sie Artikel über unsere Links kaufen. Lern mehr.

So kopieren Sie Text von überall auf Ihrem Telefon – auch wenn die App die Textauswahl blockiert

Es ist einfach, Text aus Webseiten, Nachrichten, Dokumenten und anderen Ansichten auf Ihrem Android -Gerät zu kopieren - außer wenn dies nicht der...

9 Möglichkeiten, Ihr Android zu sperren, ohne den Netzschalter zu verwenden

Angesichts der täglichen Verwendung, wie viel Gebrauch es erhält, ist der Netzschalter immer eine der ersten Hardwarefunktionen, die sie auf einem Android -Telefon...

19 Harry Potter buchstabiert Ihr Android -Telefon kann mit Google Assistant gegossen werden

Apples Siri ist in den Zauber der Zaubererwelt von Harry Potter vertraut, aber es ist nicht so, als ob Android-Benutzer Muggel sind. Google...