Einfache Schritte zum Anschließen eines Nintendo Switch an einen Fernseher

Eine der Hauptfunktionen Ihres Nintendo Switch besteht darin, als Heimkonsole zu fungieren, damit Sie ihn für ein besseres Spielerlebnis an einen Fernseher anschließen können. Wenn Sie Spiele auf einem größeren Bildschirm spielen möchten, sind Sie froh zu wissen, dass der Switch für alle HDMI-fähigen Fernseher oder Monitore ausgelegt ist. Dies ist eine großartige Option, wenn Sie sitzen bleiben und nicht reisen oder pendeln. Es ist natürlich auch viel besser, um mit Freunden zu spielen.

Sie müssen lediglich sicherstellen, dass Sie die Konsole und das Fernsehgerät über ein HDMI-Kabel ordnungsgemäß verbinden. Danach können Sie mit dem Spielen beginnen, jedoch mit einem viel angenehmeren, größeren Bildschirm, genau wie wenn Sie eine Xbox- oder PlayStation-Konsole haben.

Im Allgemeinen sollte jedes HDMI-Kabel funktionieren. Wenn Sie jedoch nach dem Anschließen der Konsole an das Fernsehgerät auf ein Problem stoßen, ersetzen Sie zuerst das Kabel. Obwohl es eine Reihe von HDMI-Kabeltypen gibt, benötigen Sie lediglich das Standard-HDMI-Kabel. Besuchen Sie Ihren örtlichen Elektronikladen, wenn Sie keinen zur Verfügung haben.

Beim Kauf eines Nintendo Switch enthält das Paket ein grau-schwarzes Dock mit zwei Kabelanschlüssen auf der Rückseite. Das obere ist für das Netzteil vorgesehen, mit dem das Netzkabel an Ihre Steckdose oder Steckdosenleiste angeschlossen werden kann. Der untere Anschluss ist für ein HDMI 2.0-Kabel vorgesehen, über das Sie die Konsole an das Fernsehgerät anschließen können.

Anschließen eines Nintendo Switch an einen Fernseher

Benötigte Zeit : 3 Minuten

Im Folgenden finden Sie die Schritte zum Einrichten Ihres Nintendo Switch für Ihr Fernsehgerät.

  1. Schließen Sie das Nintendo Switch-Dock an.

    Öffnen Sie die hintere Abdeckung des Docks und stecken Sie den USB-Stecker in den Netzteilanschluss. Schließen Sie dann das andere Ende des Kabels an eine Steckdose an.

  2. Schließen Sie das HDMI-Kabel an.

    Schließen Sie ein Ende des HDMI-Kabels an den HDMI-Ausgang des Docks an. Schließen Sie anschließend die hintere Abdeckung des Docks.

  3. Entfernen Sie die Joy-Con-Controller von der Konsole.

    Wenn Sie dies noch nicht getan haben, ist es jetzt an der Zeit, die Controller von der Konsole zu trennen. Wenn die Controller zuvor noch nicht an die Konsole angeschlossen waren, müssen Sie sie mit Ihrem Switch koppeln, um sie verwenden zu können.

  4. Stellen Sie die Konsole auf das Dock.

    Sobald Sie das Dock eingeschaltet haben, platzieren Sie die Nintendo Switch-Konsole im Dock. Schieben Sie den Schalter einfach von oben in das Dock. Positionieren Sie die Konsole so, dass der vordere Bildschirm zur Vorderseite des Docks zeigt. Der LCD-Bildschirm sollte sich ausschalten, während er angedockt ist.

  5. Schließen Sie HDMI an das Fernsehgerät an.

    Das andere Ende Ihres HDMI-Kabels sollte an den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehgeräts angeschlossen sein.

Lies auch:  So aktivieren Sie den Schlafenszeitmodus des Samsung Galaxy S21

Sie sollten jetzt in der Lage sein, mit dem Spielen zu beginnen. Abhängig von Ihrem Fernseher müssen Sie möglicherweise alle HDMI-Eingänge oder „Source“ durchlaufen, wenn Ihre Nintendo Switch-Oberfläche nach dem Anschließen nicht automatisch angezeigt wird. Informationen zum Drehen der HDMI-Eingänge finden Sie in der Dokumentation Ihres Fernsehgeräts, wenn die Switch-Oberfläche nicht sofort angezeigt wird.

Realme GT Neo 3 Rezension: Wie formuliert das am schnellsten Ladephone der Welt?

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

OnePlus Nord CE 2 Lite Review: Ein sehr billiges, aber fähiges Smartphone

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

So klonen Sie eine Android-App auf Ihrem Samsung Galaxy-Telefon, ohne Tools von Drittanbietern zu verwenden

Samsung verfügt über eine coole Sicherheitsfunktion in einer Benutzeroberfläche, die einen interessanten Nebeneffekt hat. Sie können zwei separate Kopien einer Android -App auf...