Vor all den ausgefallenen Nachtmoduseinstellungen in Telefonkameras haben wir den LED-Blitz zum Aufnehmen von Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen verwendet. Während es nicht mehr so ​​oft für Bilder verwendet wird, ist die LED auf der Rückseite Ihres Galaxy als Taschenlampe praktisch. Aber wussten Sie, dass es eine einfache Möglichkeit gibt, die Helligkeit dieser Taschenlampe anzupassen??

Streichen Sie oben in der Benachrichtigungsleiste nach unten, um die Kacheln für die Schnelleinstellungen anzuzeigen, wie Sie dies normalerweise beim Einschalten der Taschenlampe tun würden. Tippen Sie jedoch nicht auf das Symbol, um das Licht einzuschalten, sondern auf den Text „Taschenlampe“ unter dem Symbol, um ein Menü für die Helligkeitsstufe aufzurufen. Stellen Sie den Taschenlampenschalter auf „Ein“ und stellen Sie den Schieberegler von „Stufe 1“ auf „Stufe 5“ ein, je nachdem, wie hell Sie möchten.

Wenn Sie mit der Auswahl der Helligkeitsstufe fertig sind, tippen Sie auf die Schaltfläche „Fertig“, um die Einstellung zu speichern. Tippen Sie dann erneut auf das Symbol, um es danach auszuschalten. Immer wenn Sie jetzt das Licht einschalten, wird die neu eingestellte Helligkeitsstufe verwendet, die Sie gerade eingestellt haben. Dies kann leicht übersehen werden, da einige möglicherweise gar nicht bemerken, dass dem Taschenlampensymbol eine zusätzliche Einstellung zugewiesen wurde.

  • Holen Sie sich Android How über Facebook, Twitter, Reddit, Pinterest oder Flipboard
  • Melden Sie sich für den wöchentlichen Android-Newsletter von Android How an
  • Abonniere die neuesten Videos von Android How auf YouTube

Titelbild und Screenshots von Stephen Perkins / Android How