Mit dem One UI 3.0-Update von Samsung befindet sich oben auf dem Hauptregler für die Lautstärke auf dem Bildschirm eine kleine Menüschaltfläche. Wenn Sie darauf tippen, wird der Schieberegler zu einem vollständigen Lautstärkeregler erweitert, der Steuerelemente für alle Arten von Sounds enthält, die Ihr Galaxy möglicherweise erzeugt. Eigentlich Standard, aber es steckt noch mehr dahinter.

In der oberen rechten Ecke des erweiterten Lautstärkereglers befindet sich ein zahnradförmiges Symbol, das Sie vorhersehbar zu Ihren Soundeinstellungen führt. Aber in der oberen linken Ecke befindet sich ein seltsamer kleiner Knopf, der einem Buchstaben ähnelt. Dies ist diejenige, die Ihrem Galaxy tatsächlich brandneue Funktionen hinzufügt – eine Funktion, die fast unglaublich futuristisch ist.

Die nützliche neue Schaltfläche in Ihrem Lautstärkebedienfeld.

Live-Bildunterschrift

Dieses Symbol ist die Schaltfläche für Live-Untertitel. Es handelt sich um eine neue Eingabehilfenfunktion von Google, die Samsung in den neuesten Softwareversionen in das Volume-Panel integriert hat.

Drücken Sie zum Ausprobieren eine der physischen Lautstärketasten an der Seite Ihres Galaxy. Wenn der Schieberegler für die Lautstärke auf dem Bildschirm angezeigt wird, tippen Sie auf die Ellipsen und wählen Sie dann die Schaltfläche Live-Beschriftung in der oberen linken Ecke des erweiterten Lautstärkereglers. Das Symbol wechselt von grau zu weiß, wenn die Funktion aktiviert ist. An diesem Punkt können Sie außerhalb des Lautstärkebedienfelds auf tippen, um es zu schließen, oder einfach warten, bis die Zeit abgelaufen ist.

Was Sie gerade getan haben, ist möglicherweise der beste Sprach-Text-Transkriptor, der den Verbrauchern heute zur Verfügung steht. Im Ernst, es ist ziemlich wild – unheimlich genaue Untertitel für jede App auf Ihrem Handy. Jeder Podcast oder jedes Video, das Sie streamen oder herunterladen, und sogar die Clips in Ihrer Kamerarolle werden jetzt live beschriftet.

Lies auch:  So setzen Sie ein eingefrorenes Google Pixel 5 zurück

Sie sollten wissen, dass dies Batterie verwendet. Meistens während der aktiven Analyse von Audio und in geringerem Maße im Leerlauf. Jedes Mal, wenn es ausgeführt wird, wird eine laufende Benachrichtigung angezeigt, die Sie daran erinnert. Wenn Ihnen diese Funktion wirklich gefällt, können Sie diese Benachrichtigung ausblenden und auf Kosten der Akkulaufzeit aktiviert lassen. Sie möchten jedoch einfach diese kleine Taste im Lautstärkeregler drücken, wenn Sie die Funktion verwenden möchten, und dann erneut auf tippen, um sie auszuschalten, wenn Sie fertig sind.

Bemerkenswert ist auch, dass die Beschriftungen selbst neu positioniert werden können. Wenn sie im Weg sind, ziehen Sie sie einfach an einen besseren Ort und schauen Sie weiter zu! Sie können sie sogar an den unteren Bildschirmrand ziehen, um die Beschriftungen schnell zu schließen.

Die Untertitel funktionieren leider nicht bei Telefonanrufen oder Videoanrufen. Google behält diese Funktion vorerst exklusiv für seine Pixel-Telefone bei, da sie ihre Telefon-App so ändern konnten, dass sie den Abhörgesetzen entspricht. Sie funktionieren jedoch in in jeder anderen App, die Audio auf Ihrem Telefon erzeugt.