Holen Sie sich den neuen Pocophone Launcher auf jedem Android-Handy

Xiaomi stellte ein neues Telefon her, um einige ehemalige OnePlus-Benutzer zu erreichen. Infolgedessen unterscheidet sich das Pocophone F1 oder in manchen Märkten nur Poco von den meisten anderen Xiaomi-Handys. Während Sie die F1 in den USA nicht kaufen können, können Sie die Startbildschirm-App jetzt auf fast jedem Telefon nutzen.

Dieser neue Launcher ist nicht wie der alte MIUI – er ähnelt Xiaomis Einstellung zum Pixel Launcher. Sie streichen von unten nach oben, um auf Ihre App-Schublade zuzugreifen, die eigentlich Registerkarten enthält, die automatisch mit bestimmten Kategorien von Apps gefüllt werden.

Xiaomi hat eine Beta-Version dieses Starters bei Google Play veröffentlicht, aber das Programm für den frühen Zugriff ist derzeit voll und kann daher nicht mehr heruntergeladen werden. Zum Glück hat jemand die offizielle APK für XDA freigegeben, sodass Sie die App einfach laden können. Wir haben es auf einem OnePlus 6 und Galaxy S9 mit Oreo und einem Pixel 2 mit Pie getestet. Es sollte auf fast allen Handys installiert werden, aber wir haben Berichte darüber erhalten, dass Benutzer die APK nicht installieren können. Ihre Laufleistung kann daher variieren.

Bedarf

  • Android Marshmallow oder höher
  • „Unbekannte Quellen“ aktiviert

Schritt 1: Installieren Sie den Poco Launcher

Beginnen Sie mit dem Link unten und wählen Sie „APK herunterladen“. Wenn die Datei vollständig heruntergeladen wurde, öffnen Sie sie in Ihrem Benachrichtigungsbereich und klicken Sie auf „Installieren“, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Wenn die Meldung „Installation blockiert“ angezeigt wird, müssen Sie möglicherweise unbekannte Quellen aktivieren.

  • Laden Sie den Pocophone Launcher von APKMirror (.apk) herunter.

Schritt 2: Erteilen Sie Berechtigungen

Drücken Sie nun die Starttaste, und Sie werden aufgefordert, eine Startbildschirm-App auszuwählen. Wählen Sie hier POCO Launcher aus. An diesem Punkt werden Sie von einer Feature-Tour begrüßt. Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen, wählen Sie ein Hintergrundbild aus und tippen Sie auf „Zulassen“, wenn Sie dazu aufgefordert werden, dem Launcher eine Benachrichtigung zu erteilen. Aktivieren Sie von dort den Schalter neben „POCO Launcher“ und drücken Sie die Zurück-Taste.

Lies auch:  So ändern oder ersetzen Sie Ihre Android-Startbildschirme-App

Poco Launcher fragt nun nach der Erlaubnis, auf den Speicher Ihres Telefons zuzugreifen, um Konfigurationsdateien zu speichern. Tippen Sie unten auf diesem Bildschirm auf „Zulassen“, und klicken Sie im Popup-Fenster auf „Zulassen“. Nun können Sie Ihren neuen Launcher ausprobieren.

Schritt 3: Passen Sie die Optionen an

Bevor Sie losfahren, sollten Sie sich jetzt mit den Optionen des Starters vertraut machen. Halten Sie eine beliebige leere Stelle gedrückt, wählen Sie „Einstellungen“ und tippen Sie unten im Popup-Menü auf „Mehr“. Sie gelangen auf einen Bildschirm, auf dem Sie alle Konfigurationsoptionen von Poco Launcher sehen können.

Hier können Sie ein neues Symbolpaket auswählen, einige Layoutoptionen anpassen oder den vorgeschlagenen Apps-Strip oben in der App-Schublade deaktivieren. „Apps automatisch gruppieren“ ist eine praktische Funktion, die Registerkarten für App-Schubladen erstellt und bestimmte Apps automatisch in jede Kategorie einfügt. Wenn Ihnen nicht alle Kategorien dieser Registerkarten gefallen, können Sie sie mit „App-Gruppen verwalten“ neu anordnen oder sogar Kategorien ausblenden, die Sie nicht verwenden.

In meiner Option ist das „Gruppieren von Icons nach Farbe“ hier am interessantesten. Wenn diese Option aktiviert ist, werden unten in der App-Schublade farbige Kreise angezeigt. Tippen Sie auf eins, und Sie sehen alle Apps, deren Symbole diese Farbe verwenden.

Schritt 4: Genießen Sie Ihren neuen Launcher

Wenn alles konfiguriert ist, können Sie Ihren neuen Launcher ausprobieren. Die meisten Aspekte sind ziemlich alltäglich, z. B. die Wischbewegung, mit der die App-Schublade geöffnet wird. Das herausragendste Feature ist vielleicht die App-Schublade mit Registerkarten mit automatischen Gruppen, aber insgesamt ist es ein sauberer und bissiger Launcher – weit entfernt von Xiaomis regulärem MIUI-Startbildschirm.

Lies auch:  So beheben Sie den Internetverbindungsfehler von Outridern | NEU 2021

Realme GT Neo 3 Rezension: Wie formuliert das am schnellsten Ladephone der Welt?

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

OnePlus Nord CE 2 Lite Review: Ein sehr billiges, aber fähiges Smartphone

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

So klonen Sie eine Android-App auf Ihrem Samsung Galaxy-Telefon, ohne Tools von Drittanbietern zu verwenden

Samsung verfügt über eine coole Sicherheitsfunktion in einer Benutzeroberfläche, die einen interessanten Nebeneffekt hat. Sie können zwei separate Kopien einer Android -App auf...