So beheben Sie den PS5 WS-37368-7-Fehler | Einfache Lösungen | NEU 2020!

0
2069

Bekommst du den WS-37368-7-Fehler auf deiner PS5? Dieser Fehler weist normalerweise darauf hin, dass Sie ein gesperrtes oder gesperrtes PSN-Konto haben, es kann jedoch auch andere Gründe dafür geben. In diesem Artikel wird erläutert, was ein WS-37368-7-Fehler bedeutet und wie er behoben werden kann.

Was ist ein PlayStation WS-37368-7-Fehler?

Wenn auf deiner PlayStation-Konsole der Fehler WS-37368-7 angezeigt wird, kann dies bedeuten, dass dein PSN-Konto entweder gesperrt wurde oder in einigen seltenen Fällen ein Problem mit deiner Internetverbindung vorliegt.

In der Regel tritt dieser Fehler auf, wenn das von Ihnen verwendete Konto gegen die Nutzungsbedingungen oder Nutzungsbedingungen von PlayStation verstoßen hat.

Bedeutet ein PlayStation WS-37368-7-Fehler, dass dein Konto dauerhaft gesperrt ist?

Abhängig von der Schwere des Verstoßes kann der Fehler WS-37368-7 Sie daran hindern, online zu spielen und Online-Transaktionen auf Ihrer PS5 durchzuführen. Ein WS-37368-7-Fehler bedeutet nicht unbedingt, dass Ihr PSN-Konto dauerhaft gesperrt ist.

Wenn das Konto vorübergehend gesperrt wurde, kannst du für einen bestimmten Zeitraum nicht auf die Onlinedienste von PlayStation Network zugreifen. Wenn Ihr PSN-Abonnement zum Zeitpunkt des Verbots abläuft, erhalten Sie keine Rückerstattung. Die vorübergehende Kontosperrung wird nach Ablauf einer bestimmten Zeit aufgehoben. Sie müssen also nur noch warten.

Wenn Sie ein Permaban oder ein dauerhaftes Verbot Ihres Kontos haben, können Sie nicht viel dagegen tun. Permabans sind endgültig und können nicht rückgängig gemacht werden.

Beachten Sie, dass Sony die erforderliche Sorgfalt wendet, bevor Sie ein vorübergehendes oder dauerhaftes Verbot verhängen, es sei denn, Ihr Fall gehört zu einem der folgenden Punkte:

  • Sie wurden wegen einer Kontoschuld suspendiert. Dies wird aufgehoben, sobald Sie den Restbetrag ausgezahlt haben. Wenn Sie Ihre Schulden zuerst begleichen müssen, wenden Sie sich an Sony, um Hilfe zu erhalten.
  • Wenn Ihr Konto aufgrund einer unangemessenen Online-ID dauerhaft gesperrt wurde, können Sie möglicherweise gegen die Sperre Berufung einlegen.

Was sind die Gründe für den WS-37368-7-Fehler?

Der häufigste Grund für einen WS-37368-7-Fehler ist entweder die Kontosperrung oder Permaban. Es gab jedoch einige Fälle, in denen der Fehler versehentlich aufgrund einer fehlerhaften Internetverbindung, Serverproblemen oder lokalen Netzwerkproblemen auftrat.

Das Konto wurde vorübergehend oder dauerhaft gesperrt.

Der WS-37368-7-Fehler sollte nicht ignoriert werden, insbesondere wenn Sie gerne online spielen. Die Hauptursache für diesen Fehler ist bei weitem, dass Ihr Konto gegen die PlayStation Network ToS oder verstoßen hat Nutzungsbedingungen.

Wenn Ihnen die Rechtsprechung nichts ausmacht und Sie den Verdacht haben, dass Ihr Konto aufgrund eines Verstoßes gesperrt oder gesperrt wurde, können Sie die Nutzungsbedingungen durch Klicken auf den obigen Link überprüfen.

Serverausfall oder Wartung.

Einige Benutzer können aufgrund von Serverproblemen auf der PS5 oder einer älteren Konsole auf den Fehler WS-37368-7 stoßen. Diese Situation ist selten und verschwindet normalerweise von selbst.

Lies auch:  4 neue und bemerkenswerte Indie-Android-Apps der Woche – 26. März-Ausgabe

Wenn Sie sicher sind, dass Sie nicht gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen haben, überprüfen Sie einfach den PSN-Serverstatus und prüfen Sie, ob derzeit in Ihrer Region Probleme auftreten.

Home Internet funktioniert nicht.

Einige Benutzer können aufgrund eines Problems mit ihrem eigenen Netzwerk auch auf einen WS-37368-7-Fehler auf ihrer PS5 stoßen. Auch diese Ursache ist nicht weit verbreitet und kann nur versehentlich auftreten.

Einige Spieler haben möglicherweise Verbindungsprobleme und erhalten aufgrund von IP-Konflikten zufällige Fehler auf ihrer Konsole.

Versuchen Sie, eine grundlegende Netzwerk-Fehlerbehebung durchzuführen, z. B. den Router neu zu starten und einen Geschwindigkeitstest auf Ihrer PS5 durchzuführen, um festzustellen, ob weiterhin Verbindungsprobleme vorliegen.

Probleme bei der Kontoanmeldung.

Einige PS5-Benutzer vergessen möglicherweise, dass sie ihr Kontokennwort geändert haben, bevor sie sich anmelden. Daher kann die Anmeldung bei ihrer PS5 wiederholt fehlschlagen. Manchmal kann ein zufälliger Fehler aufgrund falscher Anmeldeinformationen auftreten. Versuchen Sie zu überprüfen, ob Probleme bei der Kontoanmeldung vorliegen, indem Sie sich auf einem anderen Gerät (Smartphone oder Computer) beim PlayStation Network anmelden.

So beheben Sie den PS5 WS-37368-7-Fehler

Im Folgenden finden Sie die Lösungen, die Sie ausprobieren können, wenn auf Ihrer PS5 weiterhin der Fehler WS-37368-7 angezeigt wird.

Suchen Sie nach Serverproblemen.

Es ist wichtig zu wissen, ob derzeit Serverprobleme vorliegen. Besuchen Sie dazu die Statusseite des PlayStation Network-Servers unter folgendem Link: https://status.playstation.com/

Führe einen Geschwindigkeitstest auf deiner PS5 durch.

Wenn keine Probleme deklariert sind, müssen Sie im nächsten Schritt feststellen, an welchem ​​Punkt die Verbindung möglicherweise fehlgeschlagen ist. Dazu möchten Sie einen Netzwerkverbindungstest auf Ihrer PS5 durchführen. Hier ist wie:

  1. Gehe zu die Einstellungen.
  2. Gehe zu Netzwerk.
  3. Gehe zu Verbindungsstatus.
  4. Wählen Testen Sie die Internetverbindung.

Versuchen Sie nach Abschluss des Geschwindigkeitstests zu überprüfen, wo der Fehler liegt. Es gibt drei Fehlerquellen, die Sie sehen werden: PSN, Internet, und IP.

Starten Sie den Router neu.

Ein weiterer grundlegender Schritt zur Fehlerbehebung, den Sie in dieser Situation ausführen möchten, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie den Router durch einen Neustart aktualisieren. Manchmal funktionieren Netzwerkgeräte möglicherweise nicht mehr ordnungsgemäß, nachdem sie längere Zeit nicht mehr ausgeführt wurden oder wenn sie nicht mehr reagieren.

Schalten Sie den Router aus und ziehen Sie ihn 30 Sekunden lang aus der Steckdose, bevor Sie ihn wieder einschalten. Warten Sie dann, bis alle Lichter stabil sind, bevor Sie Ihre PS5 wieder mit dem Netzwerk verbinden. Versuchen Sie anschließend, sich bei PSN anzumelden, und prüfen Sie, ob der Fehler weiterhin besteht.

Lies auch:  Der einfachste Weg, Fastboot-Befehle an Ihr Google Pixel zu senden

Lesen Sie die Nutzungsbedingungen.

Das PlayStation Network ToS ist nicht leicht zu lesen, insbesondere für durchschnittliche Benutzer. Sie sollten es jedoch überprüfen, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie oder jemand (wie Ihr Kind) möglicherweise einen Verstoß begangen haben.

Sie können die Nutzungsbedingungen unter diesem Link durchgehen:

https://www.playstation.com/en-us/legal/psn-terms-of-service/

Stellen Sie sicher, dass Ihre Bank Zahlungen für Sony nicht blockiert.

PlayStation Network toleriert keine Zahlungsprobleme. Stellen Sie sicher, dass Ihre Karte oder Bank die Zahlungen für Ihre Abonnements oder Zahlungen an PlayStation nicht eingestellt hat.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an Sony, um einen bestimmten Grund für den Fehler zu erhalten, und an Ihre Bank, wenn Zahlungen aus irgendeinem Grund blockiert werden.

Melden Sie sich bei anderen Geräten an.

Melden Sie sich bei Ihrem PSN-Konto auf Ihrem Telefon oder Computer an, um festzustellen, ob Sie keine Verbindung zum PSN herstellen können oder ob ein Problem mit den Anmeldeinformationen vorliegt.

Wenn Sie sich auf einem zweiten Gerät beim PSN anmelden und Online-Transaktionen ausführen können, jedoch nicht auf Ihrer Konsole, wurde Ihre PS5 möglicherweise gesperrt. Das vorübergehende oder dauerhafte Konsolenverbot bedeutet, dass ein PSN-Konto, mit dem Sie sich anmelden, nicht funktioniert.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Konsole versehentlich gesperrt wurde, wenden Sie sich an Sony.

Überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, warum auf Ihrer PS5 weiterhin ein WS-37368-7-Fehler angezeigt wird, überprüfen Sie Ihre E-Mails auf Kommunikation von Sony. Kontobezogene Aktivitäten in Ihrem PSN-Konto lösen normalerweise eine E-Mail vom Sony-System aus, selbst bei geringfügigen Transaktionen.

Da das Sperren von Konten eine drastische Entscheidung ist, informiert Sony Sie über deren Entscheidung. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Spam-Ordner überprüfen, da dort möglicherweise Updates von Sony weitergeleitet werden.

Wenden Sie sich an Sony.

Wenn Sie keine E-Mail von Sony finden oder gegen eine Entscheidung von Sony Berufung einlegen müssen, empfehlen wir Ihnen, diese direkt telefonisch zu kontaktieren.

Du kannst den PlayStation-Support unter folgender Nummer kontaktieren: 1-800-345-7669 (Nordamerika).

Für jede andere Region besuchen Sie diesen Link für weitere Details:

https://www.playstation.com/en-ca/network/legal/contact-us/

Weitere interessante Artikel:

  • So beheben Sie gehackte oder kompromittierte Nintendo Switch Online-Konto
  • So beheben Sie PS5 kann keine Verbindung zu PSN (PlayStation Network) herstellen | NEU 2020!
  • So beheben Sie COD Black Ops Cold War DirectX-Fehler | NEU 2020!
  • So stellen Sie das tägliche Spielzeitlimit für den Nintendo Switch ein | NEU 2020!

Besuchen Sie unseren androidhow Youtube Channel für weitere Videos und Tutorials zur Fehlerbehebung.