So entfernen Sie Tracking-Cookies im Samsung Internet Browser des Galaxy Note 20

0
1034

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Tracking-Cookies im Samsung-Internetbrowser Galaxy Note 20 entfernen. Lesen Sie weiter, wenn Sie Hilfe bei der Konfiguration Ihres Browsers benötigen, um zu verhindern, dass Websites mithilfe der intelligenten Anti-Tracking-Funktion des Samsung-Internetbrowsers automatisch sehen, wohin Sie im Internet gehen.

Cross-Site-Tracking

Wenn Sie im Internet surfen, werden Sie feststellen, dass einige Websites Ihre Einstellungen zu kennen scheinen, da Sie sofort nach dem Laden ihrer Website oder Seite aufgefordert werden, Anzeigen zu schalten, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Dies geschieht aufgrund von Browser-Cookies. Diese Websites verwenden Tracking-Cookies, um Ihren Klicks und Surfgewohnheiten zu folgen. Viele Leute finden das ärgerlich.

Glücklicherweise erhalten führende Internetbrowser, einschließlich des integrierten Samsung-Internetbrowsers, ständig Updates, um die Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen der Endbenutzer zu erfüllen.

Datenschutz und Sicherheit der Benutzerdaten haben für Samsung Internet immer höchste Priorität. Trotzdem wurde die Smart Anti-Tracking-Funktion entwickelt, um standortübergreifendes Tracking und andere relevante Datenschutzbedenken auszuräumen.

Samsung Internet Smart Anti-Tracking-Funktion

Eine der neuesten Funktionen des neuen Samsung-Internetbrowsers ist das sogenannte Smart Anti-Tracking. Es handelt sich um eine neue Tracking-Schutztechnologie, die in Samsungs eigenen mobilen Internetbrowser eingebettet ist. Mit dieser Technologie können Sie den Browser so einstellen, dass Websites Sie nicht verfolgen und damit keine Anzeigen mehr schalten, die auf Ihren vorherigen Suchanfragen und Online-Aktivitäten basieren. Dies wird durch die Nutzung des maschinellen Lernens auf dem Gerät durch den Samsung-Internetbrowser ermöglicht, um Tracker auf einer Website zu identifizieren.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie die Privatsphäre und Sicherheit beim Surfen im Internet mit der intelligenten Anti-Tracking-Funktion Ihres Note 20 verbessern können, habe ich eine schrittweise Anleitung als Referenz erstellt.

Lies auch:  So überprüfen Sie Ihr Telefon auf USB-OTG-Unterstützung, um Flash-Laufwerke anzuschließen, DSLRs zu steuern und mehr

Hier erfahren Sie, wie Sie das intelligente Anti-Tracking auf Ihrem Note 20 aktivieren.

Einfache Schritte zum Entfernen von Tracking-Cookies in Anmerkung 20

Die folgenden Schritte gelten speziell für den integrierten Samsung-Internetbrowser auf dem Galaxy Note 20. Das Stoppen von Popup-Blockern in anderen Browsern wie Chrome oder Firefox kann auf andere Weise ausgeführt werden.

1. Tippen Sie zunächst auf auf Samsung Internetbrowser Symbol am unteren Rand des Startbildschirms. Dadurch wird die Browser-App geladen.

Wenn Sie dieses Symbol auf Ihrem Startbildschirm nicht sehen, müssen Sie über den Apps-Viewer oder den Apps-Bildschirm darauf zugreifen. Scrollen Sie einfach vom unteren Rand des Startbildschirms nach oben, um den Apps-Viewer zu starten, und suchen Sie dann das Samsung-Browser-App-Symbol.

2. Tippen Sie im Hauptbildschirm der Samsung-Browser-App auf Menüsymbol vertreten durch drei kurze horizontale Linien befindet sich in der unteren rechten Ecke. 

Ein Popup-Menü mit den wichtigsten Steuerelementen zum Durchsuchen wird angezeigt.

3. Suchen Sie und tippen Sie dann auf die Einstellungen Symbol, um fortzufahren.

Ein weiteres Fenster wird geöffnet, in dem die grundlegenden und erweiterten Interneteinstellungen hervorgehoben werden, die Sie verwenden und verwalten können.

4. Gehen Sie zum Abschnitt Erweitert und tippen Sie anschließend auf Privatsphäre und Sicherheit.

Relevante Funktionen und Optionen werden auf dem nächsten Bildschirm geladen.

5. Unter Smart Protection sollten Sie sehen Intelligentes Anti-Tracking.

Tippen Sie darauf, um die Browsereinstellungen anzuzeigen und zu konfigurieren, um Tracking-Cookies automatisch zu entfernen.

Ein Popup-Menü mit drei Hauptoptionen wird gestartet.

6. Um die Anti-Tracking-Funktion zu aktivieren, wählen Sie Auf.

Wenn Sie einen besonders starken Schutz erhalten möchten, wählen Sie Geheimmodus stattdessen.

Lies auch:  So halten Sie Ihr Telefon entsperrt, wenn es mit Ihrer Smartwatch gekoppelt ist

Was passiert, wenn Anti-Tracking aktiviert ist?

Mit dieser Einstellung können Sie sicher sein, dass Ihr Samsung-Internetbrowser Domains von Drittanbietern identifizieren kann, die so programmiert sind, dass sie Benutzer verfolgen, und ihnen dann den Zugriff auf Cookies verweigern. Infolgedessen fällt es solchen Domänen schwerer, Sie über mehrere Websites hinweg zu verfolgen.

Das Laden von Ressourcen für diese Tracker-Domänen ist ebenfalls nicht priorisiert und ermöglicht daher ein schnelleres Laden anderer Ressourcen.

Alternative Datenschutz- und Sicherheitstools

Neben Anti-Tracking können Sie auch Werbeblocker verwenden, um sich vor unerwünschten Anzeigen und Malware beim Surfen im Internet zu schützen. Sie können die integrierten Werbeblocker im Samsung-Internetbrowser verwenden oder ein Drittanbieter-Tool aus dem Play Store herunterladen.

Hoffe das hilft!

Weitere Video-Tutorials

Um umfassendere Tutorials und Clips zur Fehlerbehebung auf verschiedenen Mobiltelefonen und Tablets anzuzeigen, können Sie den AndroidHow-Kanal jederzeit auf YouTube besuchen.

Vielleicht möchten Sie auch lesen:

  • So blockieren Sie Popup-Anzeigen im Samsung Internet (Android 10)
  • 7 besten Popup- und AdBlocker-Apps für Android im Jahr 2020
  • So blockieren Sie Popups auf dem Samsung Galaxy Note 20