Das Pixel 3a läuft bereits ohne Probleme, aber die Installation eines benutzerdefinierten Kernels kann Ihre Erfahrung noch steigern. Mit dem ElementalX-Kernel können Sie zahlreiche neue Funktionen nutzen, die Sie bisher noch nicht vermisst haben – von fein abgestimmten CPU-Optimierungen zur Steigerung der Leistung oder der Akkulaufzeit bis hin zur Anpassung der Anzeigefarben für Ihren Bildschirm.

Die meiste Zeit werden Sie wahrscheinlich die TWRP-Wiederherstellungsumgebung verwenden, um einen benutzerdefinierten Kernel zu installieren, der jedoch derzeit für Pixel 3a nicht verfügbar ist. Die Entwickler arbeiten gerade daran und werden es veröffentlichen, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um sicherzustellen, dass alle Funktionen funktionieren und stabil sind. Bis dahin teile ich Ihnen zwei alternative Methoden mit, die Sie für die Installation des ElementalX-Kernels verwenden können.

Bedarf

Für Methode 1 (manuell):

  • Entsperrter Bootloader
  • Mit Magisk verwurzelt
  • ADB Fastboot auf Ihrem Computer installiert
  • Das Befehlsfenster wurde im Ordner Plattform-Tools geöffnet

Für Methode 2 (Automatisch):

  • Entsperrter Bootloader
  • Mit Magisk verwurzelt
  • EX Kernel Manager App

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die oben genannten Anforderungen für die Methode erfüllen, mit der Sie den ElementalX-Kernel auf Ihrem Pixel 3a installieren möchten. Klicken Sie auf die Links und folgen Sie den Anleitungen, um die Voraussetzungen für die Methode Ihrer Wahl zu erfüllen. Wenn Sie fertig sind, fahren Sie mit dem Rest des nachstehenden Handbuchs fort.

Methode 1: Manuelles Flashen des Startabbilds

Diese Methode ist etwas aufwändiger, ermöglicht es Ihnen jedoch, den gesamten Prozess unter Kontrolle zu halten. Es ist perfekt für alle, die die „Do it yourself“ -Mentalität gegenüber der automatisierten Methode mit der unten aufgeführten zweiten Methode bevorzugen. Es kann auch eine großartige Lernerfahrung für diejenigen sein, die noch nie zuvor einen Kernel manuell geflasht haben.

Schritt 1: Laden Sie die ElementalX-Image-Datei herunter

Bevor Sie mit der Installation des Kernels beginnen können, müssen Sie die Hauptimagedatei selbst über den folgenden Link von einem Computer herunterladen.

  • Laden Sie ElementalX für Pixel 3a herunter

Die neueste Version von ElementalX für das Pixel 3a zum Zeitpunkt dieser Anleitung ist 1.02.

Schritt 2: Verschieben Sie die Datei in Ihren Platform-Tools-Ordner

Jetzt müssen Sie die vom vorherigen Schritt heruntergeladene „exkernel“ -Imagedatei in den Ordner „platform-tools“ auf Ihrem Computer verschieben, der zum Senden von ADB- und Fastboot-Befehlen an Ihr Telefon verwendet wird. Sie finden den Ordner „platform-tools“ in Ihrem ADB-Installationsverzeichnis. Wenn Sie jedoch weitere Hilfe benötigen, lesen Sie unseren Leitfaden.

Lies auch:  So passen Sie die Active Edge Squeeze-Funktion auf Ihrem Pixel an

Schritt 3: Starten Sie den Fastboot-Modus

Halten Sie auf Ihrem Telefon die Ein- / Aus-Taste gedrückt und wählen Sie die Option „Ausschalten“, um Ihr Telefon vollständig auszuschalten. Halten Sie nach dem Herunterfahren gleichzeitig die Ein- / Aus-Taste und die Lautstärketaste gedrückt, bis das Menü „Fastboot-Modus“ angezeigt wird. Schließen Sie Ihr Telefon über ein USB-Kabel an Ihren Computer an und lassen Sie das Telefon für den nächsten Schritt unverändert.

Schritt 4: Öffnen Sie ein Befehlsfenster in Platform-Tools

Sie sollten weiterhin im Fastboot-Modus auf Ihrem Telefon sitzen und bereit sein, Ihre Befehlsfensterumgebung für Fastboot einzurichten. Durch Öffnen des Befehlsfensters im Ordner „platform-tools“ kann Ihr Computer den Befehl ausführen, der zum Installieren der Kerneldatei auf Ihrem Telefon erforderlich ist. Wenn nötig, besuchen Sie den unten stehenden Link, um alles einzurichten, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

  • Weitere Informationen: Öffnen Sie ADB- oder Fastboot-Befehle im rechten Verzeichnis

Schritt 5: Installieren Sie den ElementalX-Kernel

Wenn ein Befehlsfenster im Ordner „platform-tools“ geöffnet ist, ist es Zeit, die Kerneldatei endgültig an Ihr Telefon zu senden, um sie auf der Systempartition zu installieren. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

fastboot flash boot exkernel.img

Hinweis: Mac-, Linux- und Windows PowerShell-Benutzer müssen höchstwahrscheinlich einen Punkt und einen Schrägstrich hinzufügen, bevor sie einen der Fastboot-Befehle eingeben können (z. B. ./fastboot flash boot exkernel.img).

Sobald die Installation der Datei abgeschlossen ist, können Sie das Telefon mit dem folgenden Befehl neu starten und anschließend die Eingabetaste drücken.

Fastboot Neustart

Ab diesem Zeitpunkt sollte Ihr Telefon wie gewohnt neu gestartet werden. Genau das möchten Sie tun.

Schritt 6: Überprüfen Sie die Kernel-Installation

Als letztes müssen Sie Ihre Kernel-Version überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie wirklich ElementalX-Kernel auf Ihrem System installiert haben. Gehen Sie nach dem Neustart des Telefons zu den Systemeinstellungen und folgen Sie dem Pfad unten, um die installierte Kernelversion zu überprüfen.

Einstellungen -> Über Telefon -> Android-Version -> Kernel-Version

Sie sollten etwas wie „ElementalX-P3a-1.02“ im Kernel-Abschnitt sehen, wenn während des Installationsprozesses alles gut lief. Alles bereit!

Lies auch:  3 Möglichkeiten, Facebook zu entfernen, wenn es auf Ihrem Android-Handy vorinstalliert war - kein Root erforderlich

Methode 2: Automatisch von EX Kernel Manager installieren

Diese Methode wird offensichtlich die einfachste sein, da nur ein paar einfache Klicks erforderlich sind. Sie müssen jedoch die EX Kernel Manager-App von flar2 im Play Store kaufen, um die Funktion zum automatischen Aktualisieren / Installieren des ElementalX-Kernels nutzen zu können. Wenn Sie beabsichtigen, Ihr Gerät in naher Zukunft zu optimieren und zu modifizieren, lohnt sich der Kauf jedoch ohne weiteres.

Schritt 1: Laden Sie den EX Kernel Manager herunter

Bevor Sie mit der automatischen Installation des ElementalX-Kernels auf Ihrem Gerät beginnen können, müssen Sie die offizielle EX Kernel Manager-App von flar2 über den Play Store herunterladen. Besuchen Sie den unten stehenden Link, um die App nach Bedarf zu installieren oder zu kaufen, und schon sind Sie auf halbem Weg.

  • Play Store Link: EX-Kernel-Manager (3,99 $)

Schritt 2: Installieren Sie den ElementalX-Kernel

Wenn Sie die EX Kernel Manager-App zum ersten Mal öffnen, müssen Sie ihr möglicherweise Superuser-Zugriff gewähren, bevor Sie loslegen können. Tippen Sie in der angezeigten Superuser Request-Eingabeaufforderung auf „Grant“ (Erteilen). Die entsprechenden Root-Berechtigungen werden sofort erteilt.

Nachdem Sie die Berechtigungen erteilt haben, sollten Sie sich im Hauptmenü der App befinden. Alles, was Sie jetzt tun müssen, ist, auf den Geräteabschnitt unten zu tippen, in dem Ihre aktuellen Kernelinformationen angezeigt werden, und dann auf die große Schaltfläche „Update Available“ (Verfügbar aktualisieren) zu tippen. Wenn der Download- und Installationsbildschirm angezeigt wird, lassen Sie ihn auf „Express“ eingestellt und tippen Sie dann auf die Schaltfläche „Download“.

Wenn der Download des Kernels abgeschlossen ist, tippen Sie auf dem angezeigten Bildschirm auf „Flash“, um die automatische Installation zu starten. Nach ein paar Sekunden ist die Installation des Kernels auf Ihrem System abgeschlossen, und Sie können auf „Neu starten“ tippen, um den Vorgang ein für alle Mal abzuschließen.

Schritt 3: Überprüfen Sie die Kernel-Installation

Sobald Ihr Telefon nach dem Neustart gesichert ist, rufen Sie erneut die EX Kernel Manager-App auf, um sicherzustellen, dass Sie den ElementalX-Kernel installiert haben. Sie sollten etwas wie „ElementalX-P3a-1.02“ im Kernel-Abschnitt auf dem Hauptbildschirm sehen, wenn während des Installationsprozesses alles gut lief. Alles bereit!