Viele Spieler wenden sich an uns, um Hilfe bei der Korrektur der langsamen Download-Geschwindigkeit bei Steam zu erhalten. Wenn Sie einer von ihnen sind, lesen Sie diese Anleitung, damit Sie wissen, welche Dinge Sie versuchen sollten.

Beachten Sie, dass das Beheben von Netzwerkproblemen eine komplizierte Aufgabe ist. Daher gibt es keine universelle Möglichkeit, alle Fälle von Verbindungsproblemen zu beheben. Die allgemeine Regel besteht darin, Schritte zur Fehlerbehebung auf logische Weise durchzuführen, um die Faktoren einzeln einzugrenzen. Dieser Artikel sollte die erforderlichen Schritte ausführen.

Warum Ihr Steam-Download langsam ist

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Ihre Steam-Download-Geschwindigkeit langsam sein kann. In einigen Fällen kann sogar eine Kombination aus mindestens zwei Ursachen eine Rolle spielen, die den Netzwerkdurchsatz beeinträchtigt. Erfahren Sie unten einige der häufigsten Ursachen für langsame Verbindungsprobleme beim Steam-Spielen.

Langsame ISP-Internetverbindung.

Dies ist das erste, worauf Sie achten sollten. Wenn die Internetgeschwindigkeit, die Sie abonniert haben, in erster Linie langsam ist, können Sie die Situation nur verbessern, indem Sie sie durch eine schnellere ersetzen.

Wenn es um Online-Spiele geht, möchten Sie eine Download-Geschwindigkeit von mindestens 10 Mbit / s haben. Während einige definitiv mit langsameren Geschwindigkeiten auf Steam spielen können, werden 10 Mbit / s empfohlen, insbesondere wenn es andere Geräte gibt, die die Verbindung beim Spielen verwenden.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie beim Spielen auf Steam nicht die abonnierte Download-Geschwindigkeit erhalten, sollten Sie mit der Fehlerbehebung beginnen, indem Sie einen Geschwindigkeitstest durchführen. Überprüfen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung zu verschiedenen Zeitpunkten an einem Tag, um eine allgemeine Vorstellung von Ihrer Download-Geschwindigkeit zu erhalten.

Wenn die durchschnittliche Download-Geschwindigkeit, die Sie erhalten, viel zu niedrig ist als die Geschwindigkeit, für die Sie bezahlen, wenden Sie sich an Ihren ISP, um Hilfe zu erhalten. Dies ist wichtig, da Sie auf Ihrem Computer nichts tun können, um das Problem zu beheben.

Steam Server Problem.

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Steam-Download-Geschwindigkeit zu langsam ist und das Spiel oder Update zu lange dauert, ist es möglicherweise auf ein Serverproblem zurückzuführen. Sie können dies bestätigen, indem Sie überprüfen, wie Ihre Download-Geschwindigkeit außerhalb von Steam funktioniert. Wenn Ihre Verbindung normal funktioniert, wenn Sie Steam nicht verwenden, liegt möglicherweise ein Problem mit Steam-Servern oder mit dem Spiel vor, das Sie herunterladen oder aktualisieren möchten. Um den Steam-Serverstatus zu überprüfen, können Sie die offizielle Website besuchen.

Download Server / Region ist ausgefallen.

In Ihrer Steam-Anwendung gibt es eine Option, mit der Sie die Verwendung eines anderen Servers erzwingen können. Dies kann nützlich sein, wenn der nächste von Ihnen ausgewählte Serverstandort nicht verfügbar ist oder gewartet wird. Versuchen Sie, den Download-Bereich zu ändern, um festzustellen, ob dies die Download-Geschwindigkeit verbessert.

Niedrige Bandbreite.

Manchmal können zu viele Geräte, die ein lokales Netzwerk verwenden, die Download-Geschwindigkeit erheblich beeinträchtigen. Wenn andere Smartphones, Computer oder Konsolen die Verbindung gleichzeitig mit Steam verwenden, liegt möglicherweise ein Problem mit der geringen Bandbreite vor.

Lies auch:  Team Fortress 2 Schwarzer Bildschirm beim Start Schnelle und einfache Lösung

Versuchen Sie, Online-Geräte für eine Weile zu trennen, während Sie nur Ihren Computer verlassen. Führen Sie dann einen Geschwindigkeitstest durch und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Malware.

In einigen Fällen kann Malware der Grund dafür sein, dass Ihr Computer langsam heruntergeladen wird. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Software und Anwendungen auf Ihrem Computer aktualisieren und regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen durchführen.

So beheben Sie langsame Downloads auf Steam | Erhöhen Sie die Download-Geschwindigkeit

Es gibt eine ganze Reihe von Schritten zur Fehlerbehebung und möglichen Lösungen, mit denen Sie das Problem des langsamen Herunterladens beim Spielen auf Steam beheben können. Schauen Sie sich die Dinge an, die Sie unten tun müssen.

  1. Deaktivieren Sie Downloads auf PCs oder anderen Geräten.

    Der erste Schritt zur Fehlerbehebung, den Sie ausführen möchten, besteht darin, Ihren Computer auf Download-Aufgaben zu überwachen, die möglicherweise ausgeführt werden und die Ihnen nicht bekannt sind. Es ist beispielsweise möglich, dass Ihr PC ohne Ihr Wissen versucht, Windows oder eine andere Software zu aktualisieren. Sie sollten diese Updates so weit wie möglich aussetzen, wenn Sie online spielen, um Unterbrechungen zu vermeiden.

  2. Hintergrundanwendungen einschränken.

    Andere Anwendungen, die möglicherweise im Hintergrund ausgeführt werden, können sich ebenfalls auf Ihre Download-Geschwindigkeit auswirken, insbesondere wenn sie auch das Internet verwenden, um etwas zu tun. Dies sind die typischen Programme, die im Hintergrund ausgeführt werden und das Internet verwenden können:
    -Antiviren- / Sicherheitssoftware
    -Torrent-Anwendungen
    -Cloud-Speicheranwendungen wie Microsoft OneDrive, Google Drive, Dropbox usw..
    -GPU-Apps wie NVIDIA GeForce Experience
    Wenn Sie eines dieser Programme haben, stellen Sie sicher, dass Sie es mit dem Task-Manager schließen (drücken Sie STRG + ALT + ENTF)..

  3. Power Cycle Modem oder Router.

    Ein einfacher Neustart Ihres Modems oder Routers kann ausreichen, um ein nicht reagierendes Netzwerkgerät zu reparieren. Trennen Sie das Modem oder den Router etwa 30 Sekunden lang von der Steckdose oder Quelle, und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

  4. Wählen Sie einen näheren Server und ändern Sie das Bandbreitenlimit.

    Sie können einige Dinge in Steam ändern, um Ihr Problem mit langsamen Downloads zu verbessern. Folgendes müssen Sie tun:
    -Öffnen Sie die Steam-Anwendung.
    -Klicke auf Dampf oben links.
    -Wählen die Einstellungen.
    -Wählen Downloads.
    -Überprüf den Region herunterladen in dein eigenes Land. Wenn Sie ein Problem mit dieser Region haben, versuchen Sie, einen näheren Server zu verwenden.
    -Gehe zu Einschränkungen herunterladen Abschnitt und unter Begrenzen Sie die Bandbreite auf, Ändern Sie die Option in Keine Begrenzung.
    -Stellen Sie sicher, dass Sie das Kontrollkästchen deaktivieren Erlaube Downloads während des Spiels Box. Dies ist wichtig, wenn Sie ein langsames Internet haben und beim Spielen die gesamte Bandbreite benötigen.

  5. Starten Sie Steam neu.

    Manchmal reicht eine einfache Sache wie der Neustart der Steam-Anwendung aus, um ein Verbindungsproblem zu beheben. Stellen Sie sicher, dass Sie Steam schließen, bevor Sie es erneut herunterladen.

  6. Ändern Sie die Bootstrapper-Priorität des Steam-Clients in Echtzeit.

    Dies ist ein weiterer Trick, den Sie ausprobieren können, wenn Sie das Problem mit der langsamen Downloadgeschwindigkeit bei Steam immer noch nicht beheben können. Folgendes müssen Sie tun:
    -Stellen Sie sicher, dass die Steam-Anwendung ausgeführt wird.
    -Öffnen Taskmanager (Drücken Sie STRG + ALT + ENTF).
    -Unter Prozesse Klicken Sie auf der Registerkarte auf den Dropdown-Pfeil in der Nähe Steam Client Bootstrapper.
    -Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Steam Client Bootstrapper und wählen Sie Gehen Sie zu Details.
    -Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Steam.exe, klicken Priorität setzen, und auswählen Echtzeit.
    -Klicken Priorität ändern
    Machen Sie genau die gleichen Schritte für SteamService.exe seine Priorität ändern.

  7. Deaktivieren Sie AV oder Firewall.

    Einige Sicherheitssoftware oder Firewall können Gaming-Clients stören. Versuchen Sie, Ihr Antivirenprogramm und Ihre Firewall zu deaktivieren, wenn Sie auf Steam spielen, um festzustellen, ob das Problem dadurch behoben wird.
    Stellen Sie sicher, dass Sie sie wieder einschalten, wenn Sie mit dem Spielen fertig sind.

  8. QoS aktivieren.

    Einige Router können Spielpakete priorisieren, um die Netzwerkverzögerung in Spielen zu verringern. Diese Funktion wird als Quality of Service (QoS) bezeichnet. Wenn Ihr Router über diese Funktion verfügt, sollten Sie mit Google nachforschen, wie Sie QoS für Steam aktivieren können, da die genauen Schritte für jedes Gerät unterschiedlich sind.
    Alternativ können Sie die Dokumentation oder das Handbuch Ihres Routers konsultieren, um Informationen zu erhalten. Wenn Ihr Router von Ihrem Internetdienstanbieter bereitgestellt wird, wenden Sie sich an den technischen Support, um Hilfe bei der Aktivierung von QoS zu erhalten.

  9. Verwenden Sie eine Kabelverbindung.

    Wenn Sie auf eine drahtlose Verbindung oder WLAN angewiesen sind, versuchen Sie, Ihren Computer mit einem Ethernet-Kabel an den Router anzuschließen, und prüfen Sie, ob sich die Download-Geschwindigkeit unterscheidet. Wenn dies Ihr Problem behebt, liegt möglicherweise ein WLAN-Problem in Ihrem Haus vor, das Sie zuerst beheben müssen.

  10. Schnelleres Internet

    Wie oben erwähnt, sollten Sie eine Download-Geschwindigkeit von mindestens 10 Mbit / s haben, um eine zuverlässige Verbindung zu Steam aufrechtzuerhalten. Wenn es mehrere Geräte gibt, die Ihre Verbindung verwenden, wenn Sie auf Steam spielen, empfehlen wir Ihnen, die Download-Geschwindigkeit noch schneller zu erhöhen, um genügend Bandbreite für alle Geräte bereitzustellen. 
    Andernfalls müssen Sie lediglich andere Benutzer auffordern, Netflix, Downloads oder Konsolen auszuschalten, damit Sie problemlos online spielen können.

Lies auch:  So fahren Sie Ihr Galaxy S20 herunter und starten es neu

Besuchen Sie unseren androidhow Youtube Channel für weitere Videos zur Fehlerbehebung.