So überprüfen Sie, welche Apps mit Magisk Root-Zugriff haben

Als Root-Benutzer haben Sie viele Pflichten, um sicherzustellen, dass Ihr Telefon sicher bleibt. Erwartungsgemäß können einige Dinge durch die Risse rutschen. Es ist äußerst wichtig zu prüfen, welchen Apps Root-Zugriff gewährt wurde. Alles was es braucht ist eine schlechte App, also ist es gut zu lernen, wie man das um jeden Preis vermeidet.

Sie können die Sicherheit erhöhen, indem Sie überprüfen, welchen Apps derzeit Superuser-Berechtigungen erteilt wurden. Die Magisk Manager-App verfügt über einen bestimmten Bereich, in dem Sie alle Apps in dieser Liste anzeigen können. Das zweite besteht darin, die Einträge in den Protokollen jedes Mal durchzukämmen, wenn eine App eine Berechtigung anfordert.

Wenn Sie diese beiden Dinge kombinieren, sollten Sie in der Lage sein, Ihr System vor potenziell von Malware befallenen Apps zu schützen, die versuchen, Root-Zugriff zu erlangen. Die Möglichkeit, eine betrügerische App zu finden, indem Sie diese Dinge von Zeit zu Zeit überprüfen, ist der Unterschied zwischen der Wahrung der Sicherheit und der Gefährdung Ihrer Informationen.

Schritt 1: Überprüfen Sie, welche Apps Root-Zugriff haben

Öffnen Sie zunächst die Magisk Manager-App, tippen Sie links auf das Menüsymbol und wechseln Sie dann zu „Superuser“. Hier können Sie alle Apps anzeigen, die derzeit Superuser-Zugriff auf Ihrem System haben.

Durch Deaktivieren des Schalters werden sofort alle Berechtigungen auf Systemebene für diese bestimmte App verweigert. Nützlich zur Not, wenn Sie den Zugriff auf eine App schnell mit einem Fingertipp widerrufen müssen.

Wenn Sie bestimmte Funktionen genauer steuern möchten, ohne den Zugriff vollständig zu widerrufen, können Sie durch Tippen auf den Namen der App eine Reihe neuer Optionen erweitern. Durch Deaktivieren des Glockensymbols werden alle Superuser-Benachrichtigungen von einer App deaktiviert. Die Einstellung des Fehlersymbols beendet die Protokollierung aller Anforderungen für diese App im Abschnitt „Protokoll“ von Magisk Manager.

Lies auch:  So entfernen Sie das Google-Konto vom Samsung Galaxy A51

Das Papierkorbsymbol widerruft nicht nur die Superuser-Rechte für eine App, sondern entfernt sie auch vollständig aus der Liste. Wenn Sie jemals auf eine fragwürdige App stoßen, von der Sie wissen, dass sie keinen Root-Zugriff haben sollte, sollten Sie sie auf diese Weise löschen. Andernfalls wird jeglicher weitere Schaden, den die App möglicherweise zu verursachen versucht, gestoppt, indem die Berechtigungen entfernt werden. Wenn die App das nächste Mal den Superuser-Zugriff anfordert, werden Sie erneut aufgefordert, den Zugriff zuzulassen oder zu verweigern.

Um es klar auszudrücken, Termux ist keine Schurken-App, die Ihr System in irgendeiner Weise überfällt. Dies ist nur ein Beispiel dafür, was Sie tun sollten, wenn Sie auf eine solche App stoßen.

Schritt 2: Überprüfen Sie Ihre Superuser-Protokolle

Tippen Sie erneut links auf das Menüsymbol und wechseln Sie dann in den Bereich „Protokoll“, um alle Superuser-Interaktionen anzuzeigen. Jedes Mal, wenn einer App Superuser-Rechte gewährt oder verweigert werden, wird sie in der Liste protokolliert, damit Sie das Verhalten für Root-Apps verfolgen können. Durchsuchen Sie Ihre Protokollergebnisse, um sicherzustellen, dass nur vertrauenswürdige Apps Zugriff auf Ihr System haben.

Wenn Sie bei einer App, die Sie nicht bestätigt haben, einige erschütternde Ergebnisse feststellen und viele „Grant“ -Einträge sehen, müssen Sie den Zugriff sofort widerrufen! Kehren Sie wie zuvor zum Abschnitt „Superuser“ von Magisk Manager zurück und widerrufen Sie den Zugriff auf diese App, indem Sie auf das Papierkorbsymbol tippen. Sie möchten diese Rouge-App auf jeden Fall sofort deinstallieren, um sich und Ihre Daten zu schützen.

(1) Wenn Sie auf „Neu laden“ klicken, wird Ihr Protokoll aktualisiert, um sicherzustellen, dass die Liste auf dem neuesten Stand ist. (2) Wenn Sie jemals Lust dazu haben, wird Ihr Superuser-Anforderungsprotokoll vollständig gelöscht, wenn Sie auf „Protokoll jetzt löschen“ klicken. (3) Jetzt haben Sie einen Neuanfang!

Lies auch:  So beheben Sie das Problem, dass die JBL Boombox 2 keine Verbindung zum Bluetooth-Problem herstellt

Es ist ein guter Plan, um zu sehen, welche Apps gelegentlich Superuser-Berechtigungen haben, wenn Sie viele Root-Apps verwenden. Das Überprüfen Ihrer Berechtigungen und der Protokolleinträge kann äußerst hilfreich sein, um die Sicherheit Ihres Geräts zu gewährleisten. Sie möchten nicht, dass Apps versuchen, etwas Tückisches zu tun, indem Sie Ihre Root-Berechtigungen missbrauchen, um böswillige Aktionen auszuführen. Halten Sie Ihre persönlichen Daten jederzeit von neugierigen Blicken fern.

Realme GT Neo 3 Rezension: Wie formuliert das am schnellsten Ladephone der Welt?

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

OnePlus Nord CE 2 Lite Review: Ein sehr billiges, aber fähiges Smartphone

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

So klonen Sie eine Android-App auf Ihrem Samsung Galaxy-Telefon, ohne Tools von Drittanbietern zu verwenden

Samsung verfügt über eine coole Sicherheitsfunktion in einer Benutzeroberfläche, die einen interessanten Nebeneffekt hat. Sie können zwei separate Kopien einer Android -App auf...