So versetzen Sie nicht verwendete Apps auf dem Samsung Galaxy S21 in den Ruhezustand

Dieser Beitrag zeigt, wie Sie ungenutzte Apps auf dem Galaxy S21 in den Ruhezustand versetzen. Lesen Sie weiter, wenn Sie Hilfe benötigen, um ein paar Prozent der Akkulaufzeit Ihres Telefons im Laufe des Tages zu sparen, indem Sie alle inaktiven Apps in den Ruhezustand versetzen.

Schlafende Apps

Samsung Galaxy-Flaggschiffe sind dafür bekannt, fortschrittlichere coole Funktionen wie die beeindruckenden Kameraeffekte, die Leistung und die benutzerdefinierte Benutzeroberfläche zu bieten. Aber viele dieser Geräte haben einen gemeinsamen Nachteil, und das ist die Batterie, die sich so schnell entlädt.

Mehr als die installierten Anwendungen gibt es etwas im System des Geräts, das eine schnelle Entladung der Batterie auslöst.

Positiv ist zu vermerken, dass die neuen Samsung-Flaggschiff-Smartphones auch mit einer Reihe von Batteriesparfunktionen ausgestattet sind, die aktiviert werden können, wenn die Leistung erhöht werden muss. Zu den genannten Funktionen gehört diejenige, die ungenutzte Apps in den Ruhezustand versetzt.

Wenn der Akku Ihres Telefons durch die Verwendung verschiedener Apps den ganzen Tag über so schnell leer wird, sollten Sie diese Funktion aktivieren, um etwas Akkulaufzeit auf Ihrem Telefon zu sparen.

Einfache Schritte, um ungenutzte Apps auf dem Galaxy S21 in den Ruhezustand zu versetzen

Unten ist der Standardprozess dargestellt, um ungenutzte Apps auf dem neuen Samsung Galaxy S21 in den Ruhezustand zu versetzen. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, werden nicht verwendete Apps automatisch in den Ruhezustand versetzt und dadurch der Stromverbrauch verhindert.

1. Um zu beginnen, greifen Sie vom Startbildschirm aus auf den Apps-Viewer zu, indem Sie von unten nach oben wischen und dann auf das Symbol Einstellungen tippen.

Lies auch:  So aktivieren und richten Sie den sicheren Ordner des Galaxy S21 ein | Dateien und Apps ausblenden

Das Einstellungsmenü wird geöffnet und zeigt eine Liste aller Funktionen und Einstellungen des Telefons an.

2. Scrollen Sie nach oben oder unten, um weitere Elemente anzuzeigen. Tippen Sie dann auf Akku- und Gerätepflege

Ein weiteres Menü wird geöffnet. Hier sehen Sie relevante Funktionen wie Akku, Speicher, Speicher und Geräteschutz.

3. Tippen Sie auf Akku , um fortzufahren.

Auf dem nächsten Bildschirm werden weitere Details zur Akkunutzung und den Energiesparfunktionen des Telefons angezeigt.

4. Scrollen Sie ein wenig nach unten und tippen Sie dann auf Grenzwerte für die Hintergrundnutzung

Als nächstes öffnet sich das Menü Nutzungsbeschränkungen im Hintergrund. Hier sehen Sie, wie viele Ihrer Apps schlafen, sich im Tiefschlaf befinden oder nie schlafen.

5. Über diesen Informationen befindet sich der Schalter, um nicht verwendete Apps in den Ruhezustand zu versetzen. Um die Funktion zu aktivieren, schalten Sie einfach den Schalter um, um sie einzuschalten.

Wenn der Schalter blau wird, bedeutet dies, dass die Funktion bereits aktiviert ist. Der Akkuverbrauch für Apps, die Sie nicht oft verwenden, wird dann jedoch eingeschränkt, da nicht verwendete Apps bereits in den Ruhezustand versetzt werden.

Andere Energiesparoptionen

Abgesehen davon, dass Sie nicht verwendete Apps in den Ruhezustand versetzen, gibt es auch andere Möglichkeiten, den Akkuverbrauch zu begrenzen und die Akkulaufzeit Ihres Telefons zu verlängern.

Galaxy-Smartphones verfügen außerdem über einen Energiesparmodus, der den Akku bei Bedarf länger hält.

Wenn der Energiesparmodus aktiviert ist, begrenzt er den Batterieverbrauch, indem er Funktionen deaktiviert, die mehr Strom verbrauchen, die Bildschirmhelligkeit verringert und die CPU-Geschwindigkeit, die Synchronisierung sowie die Hintergrundnetzwerknutzung begrenzt.

Diese Funktionen sind normalerweise praktisch, wenn der Akku des Telefons fast leer ist, während Sie nicht an einem Ladegerät sind. Die Aktivierung dieser Funktionen würde jedoch auch eine eingeschränkte Funktionalität auf Ihrem Gerät bedeuten.

Lies auch:  So beheben Sie das Problem, dass die Google Home-App nicht reagiert

Es wird auch empfohlen, die Software auf dem neuesten Stand zu halten. Abgesehen von der Einführung neuer Funktionen enthalten Software-Updates auch wichtige Fix-Patches, um bestehende Probleme zu beheben, einschließlich solcher, die mit schwachen oder schnell entladenen Batterien verbunden sind.

Das Installieren verfügbarer Updates für Ihre Apps kann auch dazu beitragen, Probleme mit dem Akkuverbrauch zu beheben, die auf einige betrügerische und veraltete Apps auf dem Telefon zurückzuführen sind.

Und das deckt alles in dieser kurzen exemplarischen Vorgehensweise ab.

Weitere Videoanleitungen

Um umfassendere Tutorials und Clips zur Fehlerbehebung auf verschiedenen Mobiltelefonen und Tablets anzuzeigen, können Sie jederzeit den AndroidHow-Kanal auf YouTube besuchen.

Vielleicht möchten Sie auch lesen:

  • So können Sie den Akku- und Stromverbrauch des Galaxy S20 anzeigen und verwalten
  • So versetzen Sie nicht verwendete Apps auf dem Samsung Galaxy Tab S6 in den Ruhezustand
  • So versetzen Sie eine App auf dem Galaxy S20 in den Ruhezustand

Realme GT Neo 3 Rezension: Wie formuliert das am schnellsten Ladephone der Welt?

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

OnePlus Nord CE 2 Lite Review: Ein sehr billiges, aber fähiges Smartphone

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

So klonen Sie eine Android-App auf Ihrem Samsung Galaxy-Telefon, ohne Tools von Drittanbietern zu verwenden

Samsung verfügt über eine coole Sicherheitsfunktion in einer Benutzeroberfläche, die einen interessanten Nebeneffekt hat. Sie können zwei separate Kopien einer Android -App auf...