Eine der wichtigsten Neuerungen in Google Pixel 4 ist der neue Soli-Chip. Es ist der Miniatur-Radarsensor, der Motion Sense antreibt, eine neue Möglichkeit, mit Ihrem Telefon zu interagieren, ohne es zu berühren. Es gibt ein paar neue Gesten, die Sie lernen müssen, um Motion Sense zu nutzen. Lassen Sie mich sie für Sie aufschlüsseln.

Mit Motion Sense erkennt der Soli-Sensor Ihre Bewegung und wandelt diese in Aktionen auf dem Telefon um. Beim Start können Sie Anrufe, Alarme und Musik verwalten. Aber je mehr Entwickler die Technologie in die Hand bekommen, desto mehr Interaktionen werden zu Ihren Lieblings-Apps hinzugefügt.

Unterstützte Länder

Verstehen Sie, bevor Sie aufgeregt werden, dass Motion Sense nicht in allen Ländern funktioniert. Dies liegt daran, dass die verwendeten Hochfrequenzsignale nicht für alle Länder zugelassen sind, da sie andere Signale stören können.

Derzeit können Benutzer in den USA, Kanada, Singapur, Australien, Taiwan und den meisten europäischen Ländern Motion Sense verwenden. Bei Reisen in andere Länder funktioniert diese Funktion nicht. Wenn Sie sich jedoch in einem Land befinden, das nicht unterstützt wird, versuchen Sie es in einigen Monaten erneut, da in Kürze weitere Länder hinzugefügt werden.

Motion Sense einschalten

Während der Ersteinrichtung des Telefons werden Sie von Ihrem Pixel 4 gefragt, ob Sie Motion Sense aktivieren möchten. Wenn Sie Nein gesagt oder es verpasst haben, können Sie es manuell einschalten. Öffnen Sie die Einstellungen-App, wählen Sie „System“ und dann „Motion Sense“. Aktivieren Sie hier den Schalter neben „Motion Sense“, um die Funktion zu aktivieren.

Motion Sense verwenden

Beim Start ist Motion Sense auf zwei Gesten beschränkt: Streichen über den Bildschirm und Erreichen des Telefons. Während es keine haptischen Rückmeldungen gibt, die darauf hinweisen, dass Sie es richtig ausführen, leuchtet oben auf dem Display ein kleines Licht, wenn es Ihre Hand wahrnimmt. Es bewegt sich mit Ihrer Hand, während Sie die Geste ausführen (zumindest beim Wischen). Wenn sich das Licht also bewegt, wissen Sie, dass es die Geste registriert.

Lies auch:  Verwendung der neuen Swipe-Gesten von Android 10 [Demo-GIFs]

# 1: Tracks überspringen

Erstens gibt es die Geste, mit der Sie Ihre Musik verwalten können. Wenn Sie über den Bildschirm wischen, können Sie entweder zum nächsten Titel, zum Anfang des Titels oder zum vorherigen Titel springen.

Streichen Sie während der Wiedergabe eines Songs mit der Hand vor dem Telefon von rechts nach links. Motion Sense springt zum nächsten Titel in der Wiedergabeliste.

Wenn Sie von links nach rechts wischen, wird zum Anfang des Songs zurückgesprungen. Wenn Sie dann schnell wieder in dieselbe Richtung wischen, wird zum vorherigen Titel zurückgekehrt (genau wie die Schaltfläche für den vorherigen Titel funktioniert)..

Bild von Jon Knight / Android How

Sie können diese Funktion nicht ausführen, wenn Ihre Musik angehalten ist. Sie können die Wischrichtung jedoch über Einstellungen -> System -> Motion Sense ändern. Wählen Sie „Titel überspringen“, tippen Sie auf „Streichen“ und wählen Sie „Streichen von links nach rechts für den nächsten Titel“. Von links nach rechts wird zum nächsten Titel gewechselt, während von rechts nach links zum Anfang oder zum vorherigen Titel gewechselt wird.

# 2: Schlummeralarme

Wann immer Ihr Alarm ertönt, können Sie in beide Richtungen wischen, um das Antippen der Schlummer-Taste zu simulieren. Bei korrekter Ausführung wendet Ihr Telefon die Standard-Schlummerdauer an.

Glücklicherweise wird der Alarm nicht abgewiesen, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, wenn Sie Ihren Alarm versehentlich wegwischen und während eines Arbeitstages verschlafen.

Bild von Jon Knight / Android How

# 3: Timer schließen

Huckepack von # 2 können Sie auch eine andere Funktion der Uhr-App verwalten: den Timer. Wenn ein Timer abläuft, streichen Sie einfach in eine der beiden Richtungen, um ihn auszuschalten und den Klingelton auszuschalten.

Lies auch:  Stummschalten von Gesprächen in Samsung-Nachrichten, ohne Kontakte zu blockieren

# 4: Stille Anrufe

Sie sind also auf der Arbeit und haben vergessen, den Klingelton auszuschalten. Während einer wichtigen Besprechung geht Ihr Telefon aus und der Klingelton dröhnt durch den Raum. Mit dem Pixel 4 können Sie einfach über Ihren Bildschirm streichen, um den Anruf stumm zu schalten. Jetzt wird der Anruf fortgesetzt, aber Sie müssen sich keine Sorgen mehr machen, dass Ihr Klingelton die Menschen um Sie herum stört.

# 5: Geringere Lautstärke

Immer wenn Ihr Wecker klingelt oder der Klingelton Ihres Telefons bei einem eingehenden Anruf ertönt, erkennt der Soli-Sensor, wenn Sie nach dem Telefon greifen. Wenn Sie danach greifen, wird die Lautstärke der Benachrichtigungen reduziert, da Sie erkennen, dass Sie mit Ihrem Gerät interagieren werden.

# 6: Überprüfen Sie das Umgebungsdisplay

Wenn Sie nach Ihrem Telefon greifen, leuchtet der Umgebungsbildschirm auf und zeigt Ihnen Wetter, Uhrzeit, Benachrichtigungen und einige andere kleine Informationen an, damit Sie informiert werden, ohne Ihr Telefon entsperren zu müssen. Wir haben auch festgestellt, dass beim Greifen nach dem Telefon auch der Sperrbildschirmhintergrund angezeigt wird.

  • Holen Sie sich Android How auf Facebook, Twitter, Reddit, Pinterest oder Flipboard
  • Melden Sie sich für den wöchentlichen Android-Newsletter von Android How an
  • Abonnieren Sie auf YouTube die neuesten Videos von Android How

Titelbild, Screenshots und GIFs von Jon Knight / Android How