7 Beste Bildbearbeitungs-App für das Galaxy S20

Das Galaxy S20 ist ohne Zweifel eines der derzeit besten Flaggschiffe auf dem Markt. Neben einer Reihe von Hardwarefunktionen ist es auch für seine Kameraleistung bekannt.

Wenn Sie die Kamera Ihres neuen Flaggschiffs optimal nutzen möchten, benötigen Sie einen anständigen Bildbearbeitungsprogramm. Während die Standard-Fotobearbeitungssoftware des Galaxy S20 für sich genommen recht anständig ist, können Sie Ihre Reichweite ein wenig erweitern, indem Sie tiefer in einige Bildbearbeitungs-Apps von Drittanbietern eintauchen.

Es gibt zwar eine große Auswahl, aber wir werden Ihnen die Arbeit erleichtern, indem wir einige der besten auf dem heutigen Markt verfügbaren diskutieren. Schauen wir uns also einige der besten Bildbearbeitungsprogramme für das Galaxy S20 an.

Beste Photo Editor App für Galaxy S20

1. Pixaloop aufleuchten lassen

Diese App gibt es schon seit einiger Zeit im Play Store und bietet eine lange Liste von Funktionen zum Bearbeiten oder Optimieren Ihrer Fotos. Zunächst haben Sie hier alle grundlegenden Optionen zur Auswahl und können komplexere Dinge bearbeiten, sobald Sie den Dreh raus haben. Eine der Laufschriftfunktionen dieser App ist die Möglichkeit, die Objekte in Ihren Standbildern zu animieren. Diese Fotos werden als bewegte Fotos bezeichnet und können Ihren Bildern eine gewisse Einzigartigkeit verleihen.

Diese App bringt eine Reihe von Videoeffekten auf Ihre Standbilder, sodass Sie den Eindruck erwecken können, als würden sich die Wolken bewegen. Das Erstellen dieser Effekte ist sehr einfach, da Sie lediglich die Pfeilmarkierung in die Richtung richten müssen, in die die Animation erfolgen soll. Es ist erwähnenswert, dass die Fotoanimationsfunktion möglicherweise nicht in allen Bildern einwandfrei funktioniert, aber dennoch eine der besten Implementierungen ist, die wir bisher gesehen haben.

Daher sollte es die Kunden nicht überraschen, dass dies eine Editor’s Choice-App im Play Store ist. Es gibt keine Anzeigen, aber der Entwickler bietet In-App-Käufe für zusätzliche Bearbeitungsfunktionen an. Schauen Sie sich diese App genauer an.

Jetzt herunterladen: Spielladen

2. PhotoDirector Photo Editor

Ähnlich wie die App, über die wir oben gesprochen haben, kann diese App auch Ihre Standbilder in bewegte / animierte Fotos verwandeln. Darüber hinaus enthält es so ziemlich alles, was Sie zum Bearbeiten eines normalen Fotos benötigen. Benutzer erhalten eine detaillierte Kontrolle über ihre Bilder, da sie bestimmte Bildabschnitte und nicht das Ganze selektiv zuschneiden oder ändern können.

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Lieblingsfilter auszuwählen und vorhandene Probleme mit Ihren Fotos wie schlechte Beleuchtung, digitales Rauschen usw. zu beheben. Es stehen auch eine Handvoll Dispersionswerkzeuge zur Auswahl, mit denen Sie Ihren Fotos einen Hauch von Magie verleihen können. Weitere Standardfunktionen wie ein integrierter Collageneditor, ein Unschärfeditor sowie die Möglichkeit, Lichter und Schatten zu erstellen, sind hier vorhanden.

Wenn Sie ein Fan von Filtern sind, werden Sie einige Retro-Filter wie VHS sowie Glitch und Mosaic mögen. Der Entwickler bietet mit dieser App eine Instafill-Funktion, mit der Sie Ihre Kunstwerke bequem auf Instagram hochladen können. Dies ist eine Freemium-App, die bedeutet, dass Sie Anzeigen sehen, aber eine Zahlung lässt sie verschwinden und fügt dem Mix einige Bonusfunktionen hinzu.

Jetzt herunterladen: Spielladen

3. Photo Mate R3

Obwohl es diese App schon eine Weile gibt, ist sie eine der besten Optionen, wenn Sie RAW- oder .dng-Fotos auf dem Galaxy S20 bearbeiten möchten. Natürlich können Benutzer Bilder auch in Formaten wie jpg nachbearbeiten und gleichzeitig Faktoren wie ISO und Weißabgleich umfassend steuern. Grundlegende Werkzeuge wie Kontrast, Helligkeit, Klarheit usw. sind ebenfalls vorhanden.

Die App-Entwickler verfügen über eine Lens Collection-Funktion, mit der Verzerrungen, Vignettierungen oder chromatische Aberrationen automatisch entfernt werden können. Während eine App wie diese hauptsächlich zum Bearbeiten Ihrer professionellen RAW-Fotos verwendet wird, kann sie auch mit dem Samsung-Flaggschiff von großem Nutzen sein, insbesondere wenn Sie sich für professionelle Fotografie und Nachbearbeitung interessieren.

Dies dient auch als sehr guter Bildorganisator mit der Möglichkeit, die Beschreibung, den Titel / den Namen vorhandener Fotos zu ändern. Die Entwickler haben praktische Bearbeitungswerkzeuge wie Gradient, Brush, Lasso usw. integriert. Diese App kann kostenlos heruntergeladen werden, enthält jedoch Anzeigen und In-App-Käufe.

Jetzt herunterladen: Spielladen

4. Adobe Lightroom

Adobe muss nicht in das Fotobearbeitungsgeschäft eingeführt werden, da es zu den besten Diensten der Branche gehört. Lightroom ist eine äußerst beliebte mobile Bearbeitungsanwendung, die von Millionen von Benutzern auf der ganzen Welt verwendet wurde. In Bezug auf die Funktionen bietet Lightroom die Möglichkeit, sowohl RAW- als auch Standard-JPG-Fotos zu bearbeiten.

Das Besondere an Lightroom ist die Tatsache, dass es eine eigene Kamerasoftware bietet, mit der Sie Aspekte wie Belichtung, HDR sowie die von Adobe angebotenen integrierten Voreinstellungen steuern können. Sie können damit auch Bilder direkt im RAW- oder .dng-Format aufnehmen. Die App verfügt über eine Reihe von Schiebereglern, mit denen Sie das Bearbeitungswerkzeug Ihrer Wahl auswählen können.

Was mir an der Lightroom-App für Android gefällt, ist die Tatsache, dass sie auf mobile Geräte zugeschnitten ist. Adobe Lightroom für Android kann Ihre Arbeit mit einer PC-Software zwar nicht unbedingt reproduzieren, erledigt die Aufgabe jedoch relativ einfach.

Wenn Sie sich über Ihre Bearbeitungsfunktionen nicht sicher sind, bietet Lightroom auch aufregende Voreinstellungen, mit denen Sie Ihre Fotos mit einem einzigen Tastendruck verbessern können. Lightroom ist ein kostenloser Download für Android und wird mit In-App-Käufen geliefert. Hier gibt es keine Anzeigen.

Jetzt herunterladen: Spielladen

5. Fotor Photo Editor

Dies ist eine der einzigartigsten Fotobearbeitungs-Apps, auf die Sie stoßen werden, da Sie damit nicht nur magische Bilder erstellen, sondern auch etwas Geld damit verdienen können. Fotor ist auch ein Bildlizenzierungsdienst, der Sie für Ihre Bilder bezahlen kann, wenn diese als geeignet erachtet werden. Bilder können für Marketingmaterialien, Webdesign oder kommerzielle Displays verwendet werden. Die Bearbeitungsfunktionen dieser App sind ebenfalls recht anständig, was einer der wichtigsten Aspekte für jeden Bildbearbeiter ist.

Fotor bietet seinen Kunden eine Mischung aus benutzerfreundlichen Voreinstellungen sowie erweiterten Bearbeitungswerkzeugen, die Ihnen das Beste aus beiden Welten bieten. Benutzer können auch ihre eigenen Fotocollagen mit zwei oder mehr Fotos aus Ihrer Galerie erstellen. Es stehen Hunderte von Aufklebern und anderen anpassbaren Inhalten zur Auswahl, die jede Woche aktualisiert werden, sodass Sie mehr Tools zum Bearbeiten Ihrer Fotos haben.

Kein Bildbearbeitungsprogramm ist vollständig ohne eine gesunde Auswahl an Filtern. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Fotor in diesem Bereich nicht enttäuscht. Sie erhalten Zugriff auf attraktive Filter wie Schwarzweiß, Kaleidoskop, Vintage, Film und viele mehr. Diese App kann kostenlos heruntergeladen werden, hat aber auch Anzeigen und In-App-Käufe.

Jetzt herunterladen: Spielladen

6. Photo Editor Pro

Dies ist mehr als nur ein normaler Fotoeditor mit Filtern und anderen voreingestellten Effekten. In Bezug auf die Funktionen können Sie mit Photo Editor Pro umfangreiche Änderungen an Ihren Bildern vornehmen, einschließlich der Möglichkeit, die Unschärfeintensität für Ihre Fotos zu ändern. Sie können Ihre Bilder auch detailliert für diese coolen Social-Media-Beiträge bearbeiten. Es kommt auch mit Effekten wie Glitch und Light Leak.

Benutzer können auch sofort Collagen erstellen, indem sie bis zu 18 Bilder verwenden. Darüber hinaus stehen für Ihre Collage verschiedene Hintergründe und Raster zur Auswahl. Wenn Ihr Foto standardmäßig keinen Unschärfeeffekt aufweist, bietet Ihnen Photo Editor Pro DSLR-ähnliche Hintergrundunschärfeeffekte.

Der Entwickler erwähnt, dass diese App mehr als 60 Filter zur Auswahl hat, sodass Sie eine umfassende Kontrolle über Ihre Fotos haben. Sobald Sie Ihr Lieblingsbild bearbeitet haben, können Sie es genauso einfach auf Social Media-Plattformen teilen, ohne die App jemals zu beenden. Photo Editor Pro kann kostenlos heruntergeladen werden und wird werbefinanziert. Anzeigen können jedoch bei In-App-Käufen entfernt werden.

Jetzt herunterladen: Spielladen

7. PicsArt Photo Editor

PicsArt ist ein anerkannter Name in der Bildbearbeitungsbranche und eine Editor’s Choice-App im Play Store. Es bietet eine breite Palette von Bearbeitungsfunktionen, wie sie in anderen Apps nur selten zu finden sind. PicsArt ist bekannt für seine voreingestellten Funktionen wie Skizzeffekt, Glitch-Effekt, Vintage-Filter und eine riesige Sammlung von Aufklebern.

Sie können Ihre Bilder mit dem Pinselwerkzeug optimieren, das auch detaillierte Steuerelemente zum Bearbeiten bietet. PicsArt ist nicht nur ein praktischer Bildbearbeitungsprogramm, sondern kann auch Ihre vom Galaxy S20 aufgenommenen Videos bearbeiten. Diese App kann auch nützlich sein, wenn Sie benutzerdefinierte Memes für soziale Medien erstellen möchten.

Filter sind hier in Hülle und Fülle verfügbar und die App bietet sogar super coole HDR-Filter, die das Aussehen eines Standardbilds verändern können. Da das Galaxy S20 über eine hervorragende Kamera verfügt, empfehlen wir dringend, sich PicsArt anzusehen. Die App kann kostenlos im Play Store heruntergeladen werden. Die Nutzer müssen sich jedoch mit Anzeigen und In-App-Käufen befassen.

Jetzt herunterladen: Spielladen

  1. Verfügt das Galaxy S20 über einen Standard-Fotoeditor??

    Ja, das Samsung Galaxy S20 verfügt wie alle modernen Telefone über einen Bildeditor. Wir empfehlen jedoch, die Bildbearbeitungs-Apps von Drittanbietern nach zusätzlichen Funktionen und Tools zu durchsuchen.

  2. Was sind einige der besten Fotobearbeitungs-Apps für das Galaxy S20??

    Die zahlreichen Bildbearbeitungs-Apps von Adobe sind kaum zu übertreffen. Wir empfehlen außerdem, sich PicsArt und Enlight anzuschauen.

  3. Können Sie RAW-Fotos auf dem Galaxy S20 bearbeiten??

    Ja, Sie können RAW- oder .dng-Fotos auf dem Galaxy S20 bearbeiten, während das Telefon standardmäßig auch Bilder im dng-Format aufnehmen kann.

Wir erhalten eine Verkaufsprovision, wenn Sie Artikel über unsere Links kaufen. Erfahren Sie mehr.

Realme GT Neo 3 Rezension: Wie formuliert das am schnellsten Ladephone der Welt?

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

OnePlus Nord CE 2 Lite Review: Ein sehr billiges, aber fähiges Smartphone

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

So klonen Sie eine Android-App auf Ihrem Samsung Galaxy-Telefon, ohne Tools von Drittanbietern zu verwenden

Samsung verfügt über eine coole Sicherheitsfunktion in einer Benutzeroberfläche, die einen interessanten Nebeneffekt hat. Sie können zwei separate Kopien einer Android -App auf...