Die Pixel-Smartphones von Google haben sich den Ruf erarbeitet, großartige Fotos zu machen, ohne auf erstklassige Kamerasensoren angewiesen zu sein. Stattdessen stützt sich Google auf die Softwareseite, um Superbilder aus der Kamera zu drücken. Auf diese Weise können sie auch neue Funktionen für Geräte der vorherigen Generation bereitstellen.

Das neueste Beispiel ist Portrait Light, das auf Pixel 5 gestartet wurde und jetzt auf ältere Pixel-Geräte übertragen wird. Mit Portrait Light können Sie die Beleuchtung in Fotos mit Gesichtern bearbeiten, unabhängig davon, wo sich die Lichtquelle auf dem Originalfoto befand.

Es ist jedoch nicht ganz offensichtlich, wie dies zu tun ist. Folgen Sie also den Anweisungen, um herauszufinden, wie Sie davon profitieren können.

  • Verpassen Sie nicht: Google hat gerade eine wichtige Funktion in Google Fotos für Android deaktiviert – So beheben Sie sie

Schritt 1: Aktualisieren Sie Google Fotos

Portrait Light ist nur für Pixel 2 oder höher verfügbar. Sie benötigen Google Photos Version 5.15.0.337400196 oder höher. Sie können Ihre Google Fotos-Version überprüfen, indem Sie lange auf das App-Symbol auf Ihrem Startbildschirm oder in Ihrer App-Schublade drücken und dann im Popup die Schaltfläche „i“ auswählen. Tippen Sie auf „Erweitert“. Die Versionsnummer wird ganz unten angezeigt.

Wenn Sie noch keine Version 5.15.0.337400196 oder höher haben, haben Sie zwei Möglichkeiten. Zunächst können Sie im Play Store überprüfen, ob ein Update für die Google Fotos-App verfügbar ist:

  • Play Store Link: Google Fotos (kostenlos)

Wenn nicht, bietet Ihre zweite Option sofortige Befriedigung. Laden Sie einfach die neueste Version von APKMirror von der Seite, indem Sie die neueste APK-Datei herunterladen und dann öffnen. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, tippen Sie im Popup auf „Einstellungen“, aktivieren Sie den Schalter neben „Von dieser Quelle zulassen“ und gehen Sie zurück. Tippen Sie abschließend auf „Installieren“, um das Update zu installieren.

  • Laden Sie Google Fotos von APKMirror herunter
Lies auch:  So beheben Sie das Steam-Spiel wird nicht geöffnet (fehlende ausführbare Datei)

Schritt 2: Wählen Sie ein zu änderndes Foto aus

Trotz des Namens der Funktion müssen Fotos nicht unbedingt im Porträtmodus aufgenommen werden, um für Portrait Light berechtigt zu sein. Ich konnte Fotos bearbeiten, die von Nicht-Pixel-Geräten aufgenommen wurden, Screenshots von Videos, eine Zeichentrickfigur und sogar ein Foto, das durch den beliebten Anime-Filter auf Snapchat geändert wurde. Sie müssen nur ein klares Bild von einem menschlichen Gesicht haben.

Schritt 3: Rufen Sie den Bearbeitungsmodus auf

Wenn Sie ein Foto ausgewählt haben, tippen Sie in der unteren Symbolleiste auf das Bearbeitungssymbol. Wenn Sie seit einiger Zeit kein Foto mehr in Google Fotos bearbeitet haben, wird die neue Benutzeroberfläche angezeigt. Portrait Light befindet sich im Menü Anpassen.

Schritt 4: Stellen Sie das Porträtlicht ein

Tippen Sie auf Porträtlicht, um mit der Bearbeitung zu beginnen. Standardmäßig wendet Google Fotos die Einstellung „Automatisch“ an, um die Platzierung der Lichtquelle und die Beleuchtungsstärke vorzuschlagen.

Bewegen Sie den kreisförmigen Cursor auf dem Foto, um die Position der Lichtquelle anzupassen, und streichen Sie mit dem Drehknopf, um die Lichtintensität zu verringern oder zu erhöhen. Die Beleuchtung ändert sich in Echtzeit. Sie können das Foto auch lange drücken, um zum Vergleich zum Originalfoto zurückzukehren, und dann loslassen, um zu Ihrer neuesten Version zurückzukehren.

Schritt 5: Speichern Sie Ihre Arbeit

Wenn Sie Ihre Überarbeitungen abgeschlossen haben, tippen Sie auf Fertig. Sie können auf Abbrechen tippen, um Ihre Änderungen zu verwerfen, oder auf Kopie speichern, um das bearbeitete Foto in Ihre Bibliothek zu übernehmen.

Das Foto, das ich in diesem Tutorial bearbeitet habe, stammt übrigens aus dem unten eingebetteten Video. Es ist schließlich Tennessee Hate Week. Roll Tide.

Lies auch:  Galaxy S20 trennt die Wi-Fi-Verbindung. Hier ist die Lösung!

Halten Sie Ihre Verbindung ohne monatliche Rechnung sicher. Holen Sie sich mit einem einmaligen Kauf im neuen Android How Shop ein lebenslanges Abonnement für VPN Unlimited für alle Ihre Geräte und sehen Sie sich Hulu oder Netflix ohne regionale Einschränkungen an.

Jetzt kaufen (80% Rabatt)>

Titelbild über Yuri Manei / Pexels, Screenshots und GIFs von Tommy Palladino / Android How