20 Tipps, um Ihnen zu helfen Gboard für Android zu meistern

Das Tippen auf einem mobilen Gerät hat seit den Tagen der Klapphandys einen langen Weg zurückgelegt.

Gboard enthält alles, was wir von einer modernen Tastatur erwarten, einschließlich Emoji-Unterstützung und Spracheingabe.

1: Glide zu ‚Type ‚ Schneller

Gboard ist nicht nur eine Jagd-und-Peck-Tastatur – Sie können von einem Buchstaben zum nächsten wischen, ohne jemals den Daumen zu nehmen.

2: Verwenden Sie die Leertaste als Trackpad

Gboard bietet eine unglaublich einfache Möglichkeit, den Cursor zu bewegen.

3. Verwenden Sie es einhändig

Für größere Handys hat Gboard einen nützlichen Einhandmodus.

4. Blockieren Sie anstößige Wörter

Manche mögen die Tatsache, dass Gboard standardmäßig anstößige Wörter blockiert, aber andere möchten diese Option möglicherweise deaktivieren und die Zensur deaktivieren.

5. Suche nach Emoji Name

Wenn Sie das perfekte Emoji finden müssen, tippen Sie einfach auf die Smiley-Taste links neben der Leertaste von Gboard.

6. Wechseln Sie schnell die Sprache

Wenn Sie mehrsprachige Personen sind, die verschiedene Sprachen sprechen, werden Sie froh sein, dass Sie mehr als eine Sprache in Gboard verwenden können.

Wenn Sie dort fertig sind, gehen Sie zurück zum Hauptmenü und tippen Sie auf den Link „Wörterbuch“, wählen Sie dann „Add-on-Wörterbücher,“ und wählen Sie die andere Sprache erneut.

Als nächstes gehen Sie zu den Voreinstellungen in Gboard ’s Hauptmenü, dann stellen Sie sicher, dass die „Zeige Emoji-Taste “ Option ausgeschaltet ist.

7. Ändern Sie Ihr Standarddesign

Gboard bietet mehrere Themen auf Android, so dass Sie nicht mit diesem langweiligen weißen Standard-Look bleiben müssen.

8. Sagen Sie, was Sie eingeben möchten

Auch wenn Sie nicht tippen möchten, Gboard hat Sie immer noch abgedeckt.

9. Access Interpunktion leicht

Wenn Sie eine andere Form der Interpunktion als einen Punkt oder ein Komma verwenden möchten, können Sie durch Drücken der Schaltfläche „? 123 “ zum Menü Sonderzeichen gehen, aber es gibt einen schnelleren Weg.

10. Wörter schneller machen

Hier ist ein weiterer Tipp für die Benutzerfreundlichkeit.

11. Erstellen Sie Tastenkombinationen

Die Tastaturkürzel-Funktion von Gboard kann die Eingabe gängiger Wörter und Sätze erleichtern, aber die Einstellungen für diesen Tipp sind ziemlich tief vergraben.

Tippen Sie als Nächstes auf die Schaltfläche „+“ in der oberen rechten Ecke, um ein neues Wort oder einen neuen Ausdruck hinzuzufügen.

12. Verwenden Sie die Google-Suche

Eines der coolsten Features von Gboard ist die Tatsache, dass es die Möglichkeiten der Google-Suche bietet.

13. Find & Share GIFs

Ehrlich gesagt, ich denke, der Hauptgrund, warum Gboard in letzter Zeit so populär geworden ist, ist seine GIF-Funktionalität.

Die erste Methode ist ganz einfach – tippen Sie einfach auf das Google-Logo oder den nach vorne weisenden Pfeil und wählen Sie dann „GIF“. Von dort aus suchen Sie nach einem Begriff und Sie sehen eine Liste verwandter GIFs.

14. Geben Sie Brüche ein

Wenn Sie jemals einen Bruch eingeben müssen, drücken Sie einfach eine beliebige Zahl in Gboard.

15. Aktivieren Sie die Nummernzeile

Anstatt zwischen den Tastaturlayouts zu wechseln, wenn Sie eine Zahl eingeben möchten, können Sie eine Reihe von Zahlen über die normalen QWERTY-Tasten wie eine physische Tastatur hinzufügen.

  • Nicht verpassen: So fügen Sie eine Nummernzeile zu Googles Gboard-Tastatur hinzu

16. Übersetzen Sie Text on the Fly

Wenn Sie eine andere Sprache lernen oder einfach eine Nachricht in ihrer Muttersprache senden möchten, können Sie mit Gboard Google Translate nutzen. Tippen Sie zum Ausprobieren auf das Google-Logo und wählen Sie das Symbol ganz links aus.

17. Löschen Sie ein Wort mit einem Swipe

Ein weiteres großes Komfortmerkmal bei Gboard ist die Möglichkeit, ein Wort schnell zu löschen, indem Sie von der Rücktaste nach links wischen.

18. Löschen Sie Sätze mit einem Swipe

Mit der Funktion „Zum Löschen löschen“ können Sie mehr als ein einzelnes Wort gleichzeitig löschen.

19. Synchronisieren Sie Ihr Wörterbuch

Wahrscheinlich haben Sie mehr als ein Android-Gerät – vielleicht ein Telefon und ein Tablet.

Um also Ihr persönliches Wörterbuch auf Ihre anderen Geräte zu übertragen, gehen Sie zu Gboard Einstellungen, wählen Sie „Wörterbuch “ und stellen Sie sicher, dass die Option „Erlernte Wörter synchronisieren“ aktiviert ist.

20. Benutze Morse-Code

Wenn Sie neue Funktionen in Gboard ausprobieren möchten, bevor alle anderen sie erhalten, können Sie der Gboard Beta für Android beitreten.

  • Weitere Informationen: Wie Sie die Morse-Code-Tastatur in Gboard entsperren und verwenden

Bilder von Justin Meyers / Android Wie

Meiner Meinung nach ist Gboard derzeit die beste Tastatur für Android.

Realme GT Neo 3 Rezension: Wie formuliert das am schnellsten Ladephone der Welt?

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

OnePlus Nord CE 2 Lite Review: Ein sehr billiges, aber fähiges Smartphone

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

So klonen Sie eine Android-App auf Ihrem Samsung Galaxy-Telefon, ohne Tools von Drittanbietern zu verwenden

Samsung verfügt über eine coole Sicherheitsfunktion in einer Benutzeroberfläche, die einen interessanten Nebeneffekt hat. Sie können zwei separate Kopien einer Android -App auf...