Android-Grundlagen: So finden Sie den Bildschirmdichtewert Ihres Smartphones (320 DPI, 480 DPI, 640 DPI usw.)

Es gibt mindestens 24.000 verschiedene Android-Geräte, und alle haben unterschiedliche Hardwarekomponenten.

Wenn es mehrere Varianten einer App gibt, bietet der Play Store automatisch die richtige Version für Ihr Gerät an.

Die meisten dieser APK-Typen sind nach Prozessortyp oder Ziel-DPI-Wert kategorisiert, der die Anzeigedichte eines Geräts darstellt und der App dabei hilft, zu ermitteln, wie viel Inhalt auf dem Bildschirm angezeigt werden kann.

Schritt 1: Installiere Info

Um herauszufinden, welche Variante eines APK Sie herunterladen sollten, müssen Sie als Erstes den Anzeigedichtewert Ihres Geräts ermitteln.

  • Installieren Sie Display Info kostenlos im Google Play Store

Schritt 2: Verweise deinen DPI-Wert mit der App-Version

Als nächstes öffnen Sie die App und suchen Sie nach dem Wert im Feld Dichte.

Überprüfen der Anzeigedichte auf dem Pixel XL und Herunterladen der richtigen APK.

Wahrscheinlichkeiten sind, die Zahlen stimmen nicht genau überein.

Abschließend wird manchmal eine App eine „Nodpi“ Variante haben.

Realme GT Neo 3 Rezension: Wie formuliert das am schnellsten Ladephone der Welt?

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

OnePlus Nord CE 2 Lite Review: Ein sehr billiges, aber fähiges Smartphone

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

So klonen Sie eine Android-App auf Ihrem Samsung Galaxy-Telefon, ohne Tools von Drittanbietern zu verwenden

Samsung verfügt über eine coole Sicherheitsfunktion in einer Benutzeroberfläche, die einen interessanten Nebeneffekt hat. Sie können zwei separate Kopien einer Android -App auf...