Holen Sie sich den Lautstärkeregler für Android 9.0 Pie auf jedem Telefon und steuern Sie das Medienvolumen standardmäßig

Mit der kürzlich erfolgten Einführung der Entwicklervorschau für Android 9.0 Pie fordern viele, einige der neuen Funktionen in die Hände zu bekommen. Leider wird Android Pie für die meisten Android-Benutzer erst 2019 auf ihrem Gerät eintreffen. Die gute Nachricht ist, dass Sie heute mit einer einfachen App eine der größten Änderungen der Benutzeroberfläche von Android Pie in Ihr Telefon einfügen können.

In Android 9.0 wurde der Lautstärkeregler von einem horizontalen Dropdown-Menü oben auf dem Bildschirm in einen vertikalen Balken in der rechten Mitte des Displays geändert. Obwohl die Änderung aus Sicht der Benutzerfreundlichkeit nicht revolutionär ist, verleiht sie der Software Ihres Handys eine neue Ästhetik. Wenn Sie daran interessiert sind, das neue Erscheinungsbild auf Ihrem Gerät zu implementieren, benötigen Sie lediglich ein Telefon mit Android 4.1 oder höher.

(1) Pixel 2 XL Android läuft (2) Xperia XZ2 mit Android P Volume Slider-App.

Schritt 1: Laden Sie den Volume Slider von Android Pie herunter

Um den Android 9.0-Lautstärkeregler hinzuzufügen, greifen Sie zur unten stehenden App. Es kostet 99 Cent, aber für die einzigartige Funktionalität ist es den Preis wert. Nach der Installation müssen einige Berechtigungen akzeptiert werden, damit die App Ihre Nicht stören-Einstellungen steuern kann.

  • Installieren Sie den Android P Volume Slider für 0,99 $ aus dem Google Play Store

Schritt 2: Ersetzen Sie Ihren Standard-Volume-Dialog durch Android Ps

Damit der Android Pie-Schieberegler den Standard-Schieberegler für das Systemvolumen ersetzen kann, müssen Sie Accessibility Services für die App aktivieren. Tippen Sie im Popup-Fenster „Hardware-Datenträger ersetzen“ einfach auf „OK“ und befolgen Sie die Anweisungen, um den Zugriff zu aktivieren. Wenn diese Option aktiviert ist, sollten Sie jetzt die Lautstärke Ihres Geräts nur mit dem Android-P-Schieberegler steuern können.

Lies auch:  So verzichten Sie den Webview-Android-Systembrowser von Google mit dem Browser von Android an

Schritt 3: Passen Sie das Erscheinungsbild Ihres Sliders an

Der Standard-Lautstärkeregler in der App sieht ähnlich aus wie in der Vorschau des Android Pie-Entwicklers. Wenn dies der Look ist, den Sie suchen, müssen Sie die Farbe oder Transparenz überhaupt nicht anpassen. Wenn Sie die Farbe jedoch an das Thema oder den Hintergrund Ihres Handys anpassen möchten, können Sie dies alles innerhalb der App tun.

Um die Farbe zu ändern, tippen Sie zuerst auf „Volume Slider Back Color“, um die Hintergrundfarbe für Ihren Lautstärkeregler zu ändern. Tippen Sie anschließend auf „Schieberegler-Symbolfarbe“, um die Akzentfarbe für die Symbole in Ihrem Lautstärkeregler zu wählen. Es gibt eine Reihe von voreingestellten Farben, Sie können jedoch auch eine benutzerdefinierte Farbe auswählen.

Schritt 4: Medienvolumen standardmäßig kontrollieren

Beim Start erkennt die App den entsprechenden Lautstärkeregler, der gesteuert werden soll. Wenn Sie den Schieberegler wie bei Android Pie standardmäßig so einstellen möchten, dass die Medienwiedergabelautstärke eingestellt wird, tippen Sie auf „Standard-Schieberegler“ und wählen Sie „Medien“. Es ist erwähnenswert, dass einige der anderen Optionen einige Fehler mit bestimmten Geräten haben. Während die Medien- und Auto-Optionen beim Galaxy S9 + hervorragend funktionieren, wird beim Xperia XZ2 der System-Lautstärkeregler zusätzlich zum Android Pie-Schieberegler angezeigt, wenn diese Standardeinstellungen verwendet werden.

(1) Ändern des Standard-Schiebereglers. (2) Fehler bei Sony Xperia XZ2, der Schieberegler für das Volumen ist ebenfalls aktiviert.

Insgesamt bietet die Android Pie Volume Slider-App eine einfache Möglichkeit, einen neuen Look für Ihren Volume-Schieberegler zu erhalten, der von der Android 9.0-Entwicklervorschau inspiriert wurde. Es gibt immer noch ein paar Fehler auf bestimmten Handys, aber der Entwickler der App bringt ständig Updates. Es scheint, dass sich diese App nur mit der Zeit verbessert.

Lies auch:  So beheben Sie das Problem, dass Blob Runner 3D nicht geladen wird

In Anbetracht dessen, dass Android 9.0 Pie für die meisten Android-Nutzer wahrscheinlich über ein Jahr entfernt ist, ist es einen Versuch wert, heute noch etwas neues auf Ihr Handy zu bekommen. Wenn Sie die App ausprobieren, teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, wie sie für Ihr Gerät funktioniert!

Realme GT Neo 3 Rezension: Wie formuliert das am schnellsten Ladephone der Welt?

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

OnePlus Nord CE 2 Lite Review: Ein sehr billiges, aber fähiges Smartphone

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

So klonen Sie eine Android-App auf Ihrem Samsung Galaxy-Telefon, ohne Tools von Drittanbietern zu verwenden

Samsung verfügt über eine coole Sicherheitsfunktion in einer Benutzeroberfläche, die einen interessanten Nebeneffekt hat. Sie können zwei separate Kopien einer Android -App auf...