Das Problem, dass Viber keine Nachrichten senden kann, tritt auf, wenn Sie versuchen, eine Nachricht an eine Person oder eine Gruppe von Personen zu senden. Es gibt verschiedene Faktoren, die dieses Problem verursachen können, z. B. die Internetverbindung des Telefons, die vom Empfänger blockiert wurde oder eine beschädigte App.

Viber ist eine Anruf- und Messaging-App, die erstmals im Jahr 2010 veröffentlicht wurde und für die Plattformen Android, iOS, Windows, Linux und MacOS verfügbar ist. Es bietet eine End-to-End-Verschlüsselung für alle Nachrichten und Anrufe und ermöglicht so eine bessere Kommunikationssicherheit. Für die Nutzung dieses Dienstes ist eine Internetverbindung (WLAN oder mobile Daten) erforderlich, die kostenlos ist, mit Ausnahme von Anrufen an Festnetzanschlüsse oder Telefone, auf denen die Viber-App nicht installiert ist.

Mit der Viber-App können keine Textnachrichten gesendet werden

Ein Problem, das beim Versuch, diese App auf Ihrem Mobilgerät zu verwenden, auftreten kann, besteht darin, dass keine Nachricht gesendet werden kann. Hier ist, was Sie tun müssen, um dies zu beheben.

Dinge, die zuerst zu tun sind:

  • Starten Sie das Telefon neu.
  • Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Telefon die neueste Softwareversion ausgeführt wird.
  • Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Telefon die neueste Version von Viber installiert ist.

Methode 1: Überprüfen Sie die Telefon-Internetverbindung

Um diese App nutzen zu können, muss Ihr Telefon über eine gute Internetverbindung verfügen. Überprüfen Sie, ob die Internetverbindung des Telefons funktioniert.

Benötigte Zeit: 5 Minuten.

Testen Sie die Internetverbindung Ihres Telefons

  1. Öffnen Sie den Telefonbrowser.

    Sie können dies tun, indem Sie vom Startbildschirm nach oben wischen und auf Ihren bevorzugten Browser tippen.

  2. Gehen Sie zu Google.com und suchen Sie nach „Speedtest“.

    Dies öffnet die Geschwindigkeitstestergebnisse und zeigt Ihnen ein Werkzeug, das Sie verwenden können.

  3. Tippen Sie auf die Schaltfläche RUN SPEED TEST.

    Dies ist normalerweise die erste Wahl, die in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Lies auch:  So verstecken Sie die Gestenpille in der Navigationsleiste von Android

Wenn die Ergebnisse nicht gut sind, versuchen Sie, Ihr Telefon mit einem anderen Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden. Sie können auch versuchen, Ihr mobiles Datenabonnement zu verwenden, wenn kein anderes Wi-Fi-Netzwerk verfügbar ist.

Methode 2: Der Empfänger blockiert Sie möglicherweise

Wenn Sie vom Empfänger blockiert wurden, können Sie ihm keine Nachrichten senden. Wenn Sie versehentlich blockiert wurden, lassen Sie sie diese Schritte ausführen, damit Sie entsperrt werden.

  • Öffnen Sie Viber.
  • Tippen Sie auf Mehr.
  • Tippen Sie auf Einstellungen.
  • Tippen Sie auf Datenschutz.
  • Tippen Sie auf Sperrliste.
  • Suchen Sie den Kontakt, den Sie aus der Sperrliste entfernen möchten, und tippen Sie auf die Schaltfläche zum Entsperren.

Methode 3: Installieren Sie Viber neu, um das Problem mit nicht gesendeten Nachrichten zu beheben

Wenn Sie nicht in der Lage sind, eine Nachricht an alle Ihre Kontakte zu senden, besteht die Möglichkeit, dass das Problem durch eine beschädigte App-Datei oder -Einstellung verursacht wird. Der schnellste Weg, dies zu beheben, besteht darin, die App zu deinstallieren und dann eine neue Version aus dem Google Play Store herunterzuladen und zu installieren.

Nachdem Sie die oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben, können Sie das Problem beheben, dass Viber auf einem Android-Gerät keine Nachrichten senden kann.

Besuchen Sie unseren androidhow Youtube Channel für weitere Videos zur Fehlerbehebung.

Lesen Sie auch:

  • So beheben Sie das Problem „Kein Telegramm während eines Anrufs“