So löschen Sie den App-Cache und die Daten auf dem Samsung Galaxy S21

Dieser Beitrag zeigt, wie Sie den App-Cache und die Daten auf dem neuen Galaxy S21 löschen. Lesen Sie weiter, wenn Sie Hilfe beim Löschen aller temporären Dateien und Restdaten einer bestimmten App benötigen, insbesondere derjenigen, die sich auf Ihrem neuen Samsung-Smartphone nicht richtig verhalten.

App-Cache und Daten löschen

Das Löschen von App-Cache und -Daten gilt als eine der potenziellen Lösungen für App-bezogene Probleme in mobilen Geräten.

Wenn Sie den App-Cache leeren, werden alle temporären Dateien entfernt oder gelöscht, die die Anwendung verwendet, wenn Sie sie das nächste Mal auf Ihrem Gerät starten. Es ist also wie eine Bereinigungsroutine für Ihre Apps, um restliche Dateien zu entfernen, einschließlich beschädigter Datenfragmente, die zu einer Verlangsamung oder einem Fehlverhalten der App geführt haben.

Das Löschen der Daten einer App hingegen setzt die App auf die Werkseinstellungen zurück und entfernt dadurch alle persönlichen Einstellungen und Daten, einschließlich Benutzernamen und Konten, die in der App gespeichert sind.

Beide Methoden werden als hilfreich erachtet, wenn es um verschiedene Probleme geht, die einer beschädigten Anwendung zugeschrieben werden.

In dieser kurzen exemplarischen Vorgehensweise wird der Vorgang des Löschens von Cache und Daten aus einzelnen Apps auf dem neuen Samsung Galaxy S21-Smartphone dargestellt.

Einfache Schritte zum Löschen des App-Cache und der Daten auf dem Galaxy S21

Im Folgenden finden Sie Standardverfahren zum Entfernen temporärer Dateien und Restdaten aus einer App. Notieren Sie sich vor dem Löschen der App-Daten alle wichtigen Informationen wie Anmeldedaten und Einstellungen für diese App, da diese dabei gelöscht werden. Nach dem Löschen der Daten wird die App auf den Werkszustand zurückgesetzt.

1. Um zu beginnen, greifen Sie auf den Apps-Viewer zu, indem Sie vom unteren Rand des Startbildschirms nach oben wischen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm auf das Symbol Einstellungen .

Lies auch:  So halten Sie Ihr Telefon entsperrt, wenn es mit Ihrer Smartwatch gekoppelt ist

Dies öffnet ein weiteres Fenster mit einer Liste aller grundlegenden und erweiterten Einstellungen und Funktionen.

2. Scrollen Sie nach oben oder unten, um weitere Elemente anzuzeigen. Tippen Sie dann auf Akku- und Gerätepflege

Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie im Menü Gerätepflege vier Hauptkomponenten und Verzeichnisse. Dazu gehören Batterie-, Speicher-, Speicher- und Geräteschutz.

3. Tippen Sie auf Speicher, um fortzufahren.

Als nächstes wird das Menü Interner Speicher geladen. Hier sehen Sie eine Liste weiterer spezifischer Verzeichnisse, die relevante Inhalte speichern.

4. In der oberen rechten Ecke sehen Sie ein Dreifach-Punkt-Symbol. Tippen Sie darauf und dann im Seitenmenü auf Erweitert.

Das Menü „Erweitert“ wird mit einem weiteren Satz von Verzeichnissen, Apps und Ordnern geöffnet. Sie können in diesem Menü auf ein beliebiges Element tippen, um das Löschen des Cache-App-Cache und der Daten durchzuführen.

5. Tippen Sie beispielsweise auf Fotos und Videos, um relevante Anwendungen zu öffnen. Wählen Sie dann die App Fotos aus.

Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie weitere Details zu Speicherplatznutzung, Daten, Cache und Gesamtspeicherverbrauch der App.

6. Unter dem Bildschirm befinden sich zwei Steuerelemente, darunter Cache leeren und Speicher verwalten. Tippen Sie auf Cache leeren, um den Cache aus der Fotos App zu löschen.

Der vom Cache belegte Speicherplatz wird dann auf 0 Byte zurückgesetzt

7. Um Daten aus der Fotos-App zu löschen, tippen Sie auf Speicher verwalten. Es erscheint ein Popup-Fenster, in dem Sie gefragt werden, ob Sie die Daten der App löschen möchten.

8. Lesen und überprüfen Sie die Warnmeldung und tippen Sie dann zur Bestätigung auf OK.

Restdaten aus der Fotos-App werden dann gelöscht.

9. Um Cache und Daten für andere Apps zu löschen, kehren Sie zum Hauptmenü Speicher zurück und tippen Sie dann auf Andere Apps.

Lies auch:  So setzen Sie die Kameraeinstellungen auf Realme Narzo 10 zurück | Standardkameraoptionen wiederherstellen

Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie eine Liste der Apps, die Sie heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert haben.

10. Tippen Sie von hier aus einfach auf, um eine App auszuwählen, aus der Sie Cache und Daten löschen möchten.

Nachdem Sie die App ausgewählt haben, werden Sie zum Menü der App weitergeleitet, wo Sie mehr Details zum verwendeten Speicherplatz der App sehen können.

11. Unter dem Bildschirm befinden sich die Befehle zum Cache leeren undDaten löschen.

Tippen Sie erneut auf Cache leeren, um alle temporären Dateien aus der App zu entfernen. Tippen Sie auf Daten löschen, um alle App-Daten einschließlich der Anmeldeinformationen und gespeicherten Benutzerdaten zu entfernen.

Wenn Sie für eine App Daten löschen auswählen, wird die App auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurückgesetzt. Alle Daten der App einschließlich aller Dateien, Einstellungen, Konten und Datenbanken werden daher dauerhaft gelöscht.

Wiederholen Sie einfach die gleichen Schritte, um den Cache und die Daten in einer anderen App auf Ihrem Gerät zu löschen. Wenn Sie mit dem Löschen des App-Cache und der Daten fertig sind, führen Sie einen Soft-Reset durch oder starten Sie Ihr Telefon neu, um das System zu aktualisieren und allen Ihren Apps einen sauberen Neustart zu ermöglichen.

Und das deckt alles in dieser exemplarischen Vorgehensweise ab.

Weitere Videoanleitungen

Um umfassendere Tutorials und Clips zur Fehlerbehebung auf verschiedenen Mobiltelefonen und Tablets anzuzeigen, können Sie jederzeit den AndroidHow-Kanal auf YouTube besuchen.

Vielleicht möchten Sie auch lesen:

  • So leeren Sie den App-Cache und die Daten auf Ihrem Galaxy Note10
  • So löschen Sie den App-Cache und die Daten auf dem Samsung Galaxy S10 Plus
  • So löschen Sie den Cache und die Daten der Galaxy Note 20-App
  • Unterschied zwischen Cache leeren und Daten löschen in Android

So deinstallieren Sie Bloatware ohne Root oder einen PC mit der neuen Funktion „Wireless Debugging“ von Android

Bloatware ist ein Problem auf Android, und es ist nicht nur eine Sache von Samsung. Das Entfernen von Apps, bei denen die Schaltfläche...

So löschen Sie automatisch nervige Systembenachrichtigungen auf Android

Wenn Sie auf einem Samsung-Telefon einen VPN-basierten Werbeblocker mit voller HTTPS-Funktionalität verwenden, erhalten Sie eine Benachrichtigung, dass ein Sicherheitszertifikat eines Drittanbieters verwendet wird....

4 neue und bemerkenswerte Indie-Android-Apps der Woche – 26. März-Ausgabe

Ich bin immer auf der Suche nach Lösungen für Probleme, die Menschen mit ihren Smartphones haben. Das bedeutet, dass ich viel Zeit damit...