Zugriff auf und Verwaltung der Galaxy Note 20-Bildschirmrekordereinstellungen

Dieser Beitrag hilft Ihnen dabei, die vorhandene Bildschirmrekorderkonfiguration auf dem Galaxy Note 20-Smartphone zu ändern. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie auf die Note 20-Bildschirmrekordereinstellungen zugreifen und diese verwalten, um eine zufriedenstellende Bildschirmaufzeichnungsausgabe zu erzielen.

Samsung Screen Record-Funktion

Samsung-Geräte bieten eine Reihe erweiterter Funktionen für fortgeschrittene und unerfahrene Endbenutzer. Und der Bildschirmrekord gehört dazu.

Mit der integrierten Bildschirmaufzeichnungsfunktion können Sie Ihren Bildschirm problemlos aufzeichnen, ohne Apps von Drittanbietern herunterladen zu müssen. Auf diese Funktion kann normalerweise über das Benachrichtigungsfeld oder das Schnellfenster Ihres Geräts zugegriffen werden. Die Funktionsweise dieser Aufnahmefunktion kann zwischen den Geräten variieren.

Bei Samsung-Geräten wird die Bildschirmaufzeichnung durch Berühren des Symbols direkt im Quick-Bedienfeld ausgelöst.

Wenn aktiviert, beginnt Ihr Gerät nach dem 3-Sekunden-Countdown mit der Aufzeichnung des Bildschirms. Die Hauptsteuerelemente werden dann oben rechts im Display angezeigt, auf die Sie bei Bedarf klicken können.

Hinweis:

Wenn die Bildschirmaufnahme nicht beginnt, halten Sie die Taste gedrückt Leistung Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Bildschirmaufnahme Symbol aus dem Schnell Panel (Benachrichtigungsfeld).

Um sicherzustellen, dass Ihre gespeicherten Aufzeichnungen gemäß Ihren eigenen Einstellungen verarbeitet werden, wird empfohlen, die aktuelle Konfiguration zu überprüfen. Und so geht’s auf Ihrem Galaxy Note 20.

Schritte zum Zugreifen auf und Verwalten Ihres Note 20-Bildschirmrekorders

Mit der folgenden Methode wird das Menü geöffnet, in dem Sie relevante Funktionen Ihres Galaxy Note 20 ändern können. Diese Schritte gelten auch für andere Samsung Galaxy-Smartphones und -Tablets, die auf derselben Android-Version wie das Galaxy Note ausgeführt werden.

1. Um loszulegen, gehen Sie zu Startbildschirm und wischen Sie dann von unten nach oben.

Lies auch:  Der schnellste Weg, um die Taschenlampe Ihres Pixels ein- und auszuschalten - auch wenn Ihr Bildschirm gesperrt ist

Auf diese Weise können Sie auf den Apps-Viewer zugreifen.

Im Apps-Viewer sehen Sie verschiedene App-Symbole und Verknüpfungen.

2. Suchen Sie und tippen Sie dann auf die Einstellungen Symbol.

Ein weiteres Fenster wird geöffnet, in dem alle grundlegenden und erweiterten Funktionen hervorgehoben werden, die Sie verwalten und verwenden können.

3. Wählen Sie dann Erweiterte Funktionen.

Die integrierten erweiterten Funktionen werden auf der nächsten Anzeige geladen.

4. Wählen Sie Screenshots und Bildschirmrekorder fortfahren.

Relevante Funktionen und Optionen füllen die nächste Anzeige.

5. Scrollen Sie zum Abschnitt Bildschirmrekorder. Wählen Sie dann Bildschirmrekordereinstellungen.

Ein weiteres Menü wird geöffnet, in dem verschiedene Steuerelemente hervorgehoben werden, mit denen Sie Ton und Qualität für die Aufnahmeausgänge anpassen können.

6. Im Bereich Sound können Sie eine der anderen verfügbaren Optionen auswählen. Tippen Sie einfach auf, um das Optionsfeld vor Ihrer bevorzugten Tonaufnahmeoption zu markieren.

Für die Videoqualität können Sie eine der drei angegebenen auswählen.

7. Um die Größe des Selfie-Videos anzupassen, ziehen Sie einfach den Schieberegler nach rechts, wenn Sie ihn vergrößern möchten, oder nach links, wenn Sie ihn verkleinern möchten.

Die letzten Änderungen, die Sie an der vorhandenen Konfiguration vorgenommen haben, werden dann sofort implementiert.

Anzeigen gespeicherter Bildschirmaufnahmen in Note 20

Um zu überprüfen, wie sich die letzten Änderungen auf die Bildschirmaufzeichnungen Ihres Telefons auswirken, führen Sie eine Testaufzeichnung durch und sehen Sie sich die tatsächliche Ausgabe an.

Alle Bildschirmaufnahmen werden im DCIM-Ordner gespeichert. Sie können über das interne Speichermenü Ihres Geräts auf den DCIM-Ordner zugreifen.

Um genau zu sein, gehen Sie einfach zu Einstellungen-> Gerätepflege-> Speicher-> Erweitert-> Dateien-> DCIM.

Sobald Sie sich im DCIM-Menü befinden, öffnen Sie einfach den Ordner „Bildschirmaufzeichnungen“, um dessen Inhalt anzuzeigen. Bildschirmaufnahmen werden als MP4-Dateien gespeichert, die mit Foto, Video-Player und anderen relevanten Apps geöffnet werden können, die das MP4-Dateiformat unterstützen.

Lies auch:  So ändern oder ersetzen Sie Ihre Android-Startbildschirme-App

Andere Möglichkeiten zur Bildschirmaufnahme

Neben der integrierten Bildschirmaufzeichnungsfunktion können Sie auch auf einige Apps von Drittanbietern zurückgreifen, um Ihren Bildschirm aufzuzeichnen. Zu den weit verbreiteten Tools für diesen Zweck gehören unter anderem AZ-Bildschirm, Google Play Games, Vysor und mehr. Sie können jede dieser Apps kostenlos oder einmalig über den Play Store herunterladen. Wählen Sie einfach die aus, die wie vorgesehen funktioniert und mit dem Note 20 kompatibel ist.

Sollten Sie Probleme mit der Bildschirmaufnahme haben, z. B. nicht aufnehmen können oder der eigentliche Aufnahmevorgang irgendwie verzögert oder träge ist, kann ein Neustart des Geräts hilfreich sein. Wenn dies nicht hilfreich ist, suchen Sie nach neuen Software-Updates zum Herunterladen und Installieren. Dies ist wahrscheinlich erforderlich, wenn das Problem auf einige Systemfehler zurückzuführen ist.

Hoffe das hilft!

Weitere Video-Tutorials

Um umfassendere Tutorials und Clips zur Fehlerbehebung auf verschiedenen Mobiltelefonen und Tablets anzuzeigen, können Sie den AndroidHow-Kanal jederzeit auf YouTube besuchen.

Vielleicht möchten Sie auch lesen:

  • 5 besten Android-Bildschirmaufzeichnungs-Apps zum Erstellen von Videos
  • So nehmen Sie den Bildschirm des Galaxy Note 10+ auf | Erfassen und Erstellen einer Videoaufzeichnung des Note10-Bildschirms
  • So nehmen Sie das Gameplay auf dem Galaxy S7 Edge | auf Einfache Schritte zum Erfassen des Bildschirms während der Wiedergabe
  • Samsung Galaxy Note 8 Verzögerung bei der Aufnahme von Videos und anderen damit zusammenhängenden Problemen

So kopieren Sie Text von überall auf Ihrem Telefon – auch wenn die App die Textauswahl blockiert

Es ist einfach, Text aus Webseiten, Nachrichten, Dokumenten und anderen Ansichten auf Ihrem Android -Gerät zu kopieren - außer wenn dies nicht der...

9 Möglichkeiten, Ihr Android zu sperren, ohne den Netzschalter zu verwenden

Angesichts der täglichen Verwendung, wie viel Gebrauch es erhält, ist der Netzschalter immer eine der ersten Hardwarefunktionen, die sie auf einem Android -Telefon...

19 Harry Potter buchstabiert Ihr Android -Telefon kann mit Google Assistant gegossen werden

Apples Siri ist in den Zauber der Zaubererwelt von Harry Potter vertraut, aber es ist nicht so, als ob Android-Benutzer Muggel sind. Google...