So installieren Sie Android O auf Ihrem Pixel oder Nexus im Moment

Android O ist endlich angekommen – nun, es ist technisch gesehen eine Beta-Version, aber das hindert Android-Enthusiasten nicht daran, verrückt zu werden.

Es dauert nur ein paar Minuten, um die Entwicklervorschau von Android O zu installieren, aber Sie müssen Ihren Bootloader entsperren, was bedeutet, dass Ihr Gerät gelöscht wird.

Bedarf

  • unterstütztes Nexus- oder Pixel-Gerät
  • Windows-, Mac- oder Linux-Computer
  • USB-Datenkabel

Schritt 1: Richten Sie ADB & Fastboot ein

Um zu beginnen, müssen Sie ADB und Fastboot auf Ihrem Computer installieren.

Schritt 2: Laden Sie das Update herunter und extrahieren Sie es

Für den zweiten Schritt, möchten Sie die Android O Factory Bilder für Ihr Gerät herunterladen.

  • Laden Sie die Android O Factory Images für Pixel- und Nexus-Geräte herunter

Wenn der Download abgeschlossen ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ZIP-Datei und wählen Sie Hier extrahieren.

Schritt 3: Verschieben Sie die Dateien in Ihren Platform-Tools-Ordner

Nachdem Sie die Dateien aus dem Developer Preview ZIP extrahiert haben, möchten Sie die extrahierten Inhalte kopieren und in Ihren Plattform-Tools-Ordner einfügen.

Fügen Sie als Nächstes alle diese Dateien in den platform-tools-Ordner in Ihrem ADB-Installationsverzeichnis ein.

Schritt 4: Entwickleroptionen aktivieren, OEM-Entsperrung und USB-Debugging

Wie bei allen Android-Telefonen müssen Sie, wenn Sie den Bootloader und die Flash-Factory-Images entsperren möchten, das ausgeblendete Menü „Entwickleroptionen“ aktivieren, um ein Paar Einstellungen zu aktivieren. Software-Informationen, dann spam-tippen Sie auf den Eintrag „Build number“, bis Sie die Nachricht „You are now a developer!“

Tippen Sie nach dem erfolgreichen Abschluss auf den Zurück-Pfeil und öffnen Sie „Entwickleroptionen“ (es befindet sich direkt über „Über das Telefon „).

Wenn Sie auf das USB-Debugging tippen, erhalten Sie eine Popup-Meldung, in der Sie aufgefordert werden, zu bestätigen, dass Sie das USB-Debugging aktivieren möchten. Tippen Sie also auf „OK „, wenn dies angezeigt wird.

Schritt 5: Setzen Sie Ihr Telefon in den Bootloader-Modus

Um Fastboot-Befehle auszuführen, muss sich Ihr Telefon oder Tablet im Bootloader-Modus befinden.

In wenigen Augenblicken sollten Sie vom Android ’s Bootloader-Menü begrüßt werden.

Schritt 6: Entsperren Sie Ihren Bootloader

Wenn Sie einen Windows-PC verwenden, halten Sie die Umschalttaste auf Ihrer Tastatur gedrückt, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich innerhalb des platform-tools-Ordners und wählen Sie „Befehlsfenster hier öffnen. “ Wenn Sie verwenden

Geben Sie als Nächstes den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Realme GT Neo 3 Rezension: Wie formuliert das am schnellsten Ladephone der Welt?

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

OnePlus Nord CE 2 Lite Review: Ein sehr billiges, aber fähiges Smartphone

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

So klonen Sie eine Android-App auf Ihrem Samsung Galaxy-Telefon, ohne Tools von Drittanbietern zu verwenden

Samsung verfügt über eine coole Sicherheitsfunktion in einer Benutzeroberfläche, die einen interessanten Nebeneffekt hat. Sie können zwei separate Kopien einer Android -App auf...