Huawei Mate 40 Pro Test: Hervorragende Telefonhardware mit einigen App-Problemen

Das Huawei Mate 40 Pro hat das gleiche Problem wie andere aktuelle Huawei-Handys: erstklassige Hardware, aber Probleme mit der Software, da die USA den Umgang mit Google eingestellt haben. Das bedeutet, dass Sie möglicherweise nicht alle benötigten Apps ausführen können.

Während einige geklont und von der Seite geladen werden können und weitere im eigenen App Store von Huawei angezeigt werden, funktionieren Apps, die auf dem mobilen Software-Framework von Google basieren, nicht – darunter einige wichtige Google-Apps wie Google Fotos, Google Maps und Google Mail.

  • Wir haben die besten Telefone auf dem Markt aufgelistet
  • Schauen Sie sich jetzt die besten Android-Handys an

Es gibt Problemumgehungen – Sie können Ihre Google Mail-E-Mail beispielsweise über einen anderen Client abrufen – es ist weiterhin eine Herausforderung für Huawei und seine Telefone, obwohl das Unternehmen Fortschritte bei der Verbesserung der App-Erfahrung auf seinen neuesten Handys erzielt.

Was wir sagen können ist, dass die Passform und das Finish des Telefons wie immer absolut erstklassig sind. Mit seiner fantastischen Kamera- und Akkuleistung hat das Huawei Mate 40 Pro möglicherweise gerade genug in der positiven Spalte, damit Sie mit ein paar App-Unannehmlichkeiten leben können.

Huawei Mate 40 Pro Test: Preis und Verfügbarkeit

Das Huawei Mate 40 Pro ist ab sofort in Großbritannien erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 1.099 GBP ohne SIM-Karte und ist entsperrt (die neuesten Online-Angebote finden Sie in den Widgets auf dieser Seite). Sie können das Telefon direkt bei Huawei oder bei verschiedenen Drittanbietern wie Carphone Warehouse und EE abholen.

Huawei Mate 40 Pro Test: Design und Bildschirm

(Bildnachweis: Zukunft)

Es besteht kein Zweifel, dass das Huawei Mate 40 Pro ein wunderschön aussehendes Smartphone ist – Sie werden dieses Jahr Schwierigkeiten haben, ein Telefon mit einem hochwertigeren Erscheinungsbild zu finden, einschließlich aller von Apple oder Samsung hergestellten Produkte. Das kreisförmige Kameradesign auf der Rückseite ist etwas ungewöhnlich, aber wir finden, dass es gut aussieht, und die silberne Rückseite unseres Testmodells schimmert brillant im Licht.

Der Bildschirm spielt eine große Rolle für die Gesamtästhetik: Das große 6,76-Zoll-OLED-Display hat eine Auflösung von 1344 x 2772 Pixel und eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz, gekrümmte Kanten an der Seite und minimale Einfassungen oben und unten. Es ist scharf und hell und klar, mit HDR10-Unterstützung, die dem Streaming von Video-Apps einen zusätzlichen Schlag verleiht. Egal, was Sie lesen oder ansehen, das Display ist beeindruckend.

Das Huawei Mate 40 Pro ist zwar nicht das dünnste oder leichteste Telefon, auf das Sie stoßen werden, liegt aber angenehm in der Hand. Das Finish macht das Telefon so teuer, wie es tatsächlich ist. Die Dual-13MP + 13MP-Selfie-Kamera fühlt sich etwas übertrieben an, zumal sie deutlich in die obere linke Ecke des Displays schneidet. Je früher die Telefonhersteller herausfinden, wie die Selfie-Kamera unter das Display gestellt wird, desto besser.

Das Telefon ist vollständig gegen Wasser und Staub mit der Schutzart IP68 geschützt und verfügt über einen USB-C-Anschluss für die Datenübertragung und das Aufladen. Sie erhalten keine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, aber es gibt eingebaute Stereolautsprecher. Die Ein- / Aus-Taste und die Lautstärketaste befinden sich beim Betrachten auf der rechten Seite des Mobilteils. Unter dem Bildschirm befindet sich ein Fingerabdrucksensor. Neben der hier getesteten Silberversion sind je nach Region die Farben Weiß, Schwarz, Grün und Gelb erhältlich.

  • Unsere Auswahl für die besten Gaming-Handys

Huawei Mate 40 Pro Test: Kamera und Akku

(Bildnachweis: Zukunft)

Huawei-Handys sind bekannt für die Qualität ihrer Kameras, und die am Mate 40 Pro angebrachte Rückfahrkamera ist ein weiteres beeindruckendes Angebot des Unternehmens: Es gibt ein Dreifachobjektiv mit 50 MP Breite + 12 MP Tele (mit 5-fachem optischen Zoom) + 20 MP Ultrawide-Kamera Wenn Sie auf der Rückseite sind, können Sie in der Tat einige sehr gute Ergebnisse erzielen. Die nach vorne gerichtete Kamera ist auch nicht schlecht, ein 13MP Ultrawide-Objektiv in Verbindung mit einem 3D-Flugzeit-Tiefensensor.

Wie wir es von Huawei gewohnt sind, sind mit der Rückfahrkamera aufgenommene Bilder erstklassig. Die Farben sind hell und ausgewogen, die Details sind scharf und klar (selbst an den dunkelsten und hellsten Stellen einer Szene), und das Ultrawide-Objektiv bietet Ihnen viel Flexibilität, wenn es darum geht, mehr in eine bestimmte Aufnahme zu passen. Der 5-fache Telezoom ist ebenfalls sehr praktisch und kann derzeit von nichts anderem auf dem Markt übertroffen werden.

Bild 1 von 11

Das Huawei Mate 40 Pro verfügt über eine Rückfahrkamera mit drei Objektiven, die wirklich beeindruckt. (Bildnachweis: Zukunft) Bild 2 von 11

Mit dem Ultrawide-Objektiv können Sie mehr in eine Szene packen. (Bildnachweis: Zukunft) Bild 3 von 11

Der HDR-Ausgleich ist gut, die Details sind hell und scharf. (Bildnachweis: Zukunft) Bild 4 von 11

Der 5-fache optische Zoom ist eine großartige Funktion und funktioniert gut. (Bildnachweis: Zukunft) Bild 5 von 11

Nahaufnahmen und Fokussierung sind für das Huawei Mate 40 Pro kein Problem. (Bildnachweis: Zukunft) Bild 6 von 11

Fast jedes Foto, das wir gemacht haben, sah poliert und professionell aus. (Bildnachweis: Zukunft) Bild 7 von 11

Sie können darauf vertrauen, dass das Huawei Mate 40 Pro gute Arbeit leistet. (Bildnachweis: Zukunft) Bild 8 von 11

Der Nachtmodus funktioniert gut, obwohl Sie das Telefon ruhig halten müssen, um Unschärfen zu vermeiden. (Bildnachweis: Zukunft) Bild 9 von 11

Das Huawei Mate 40 Pro ist eines der besten, das es gibt, um brauchbare Aufnahmen aus der Dunkelheit zu machen. (Bildnachweis: Zukunft) Bild 10 von 11

Diese Blumen waren im Dunkeln mit bloßem Auge kaum zu sehen, aber das Huawei Mate Pro 40 hat sie gerissen. (Bildnachweis: Zukunft) Bild 11 von 11

Auch ohne eingeschalteten Nachtmodus macht das Telefon einige sehr anständige Schnappschüsse bei schlechten Lichtverhältnissen. (Bildnachweis: Zukunft)

Die Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen ist ebenfalls hervorragend. Das Huawei Mate 40 Pro kann Details im Dunkeln erkennen, die andere Telefonkameras nicht annähernd finden können. Im speziellen Nachtmodus werden Sie aufgefordert, das Mobilteil einige Sekunden lang ruhig zu halten. Wenn Sie dies jedoch schaffen, erzielen Sie wirklich hervorragende Ergebnisse – es handelt sich um eine Rückfahrkamera, die tatsächlich im Dunkeln sehen kann. Dadurch wirken einige Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen unnatürlich, aber es ist trotzdem beeindruckend. Dies ist einer der leistungsfähigsten Nachtmodi, die wir bisher auf einer Telefonkamera gesehen haben.

Die Akkulaufzeit des Huawei Mate 40 Pro ist beeindruckend: Zwei Stunden Video-Streaming bei geringer Lautstärke und maximaler Helligkeit haben den 4.400-mAh-Akku nur von 100 auf 90 Prozent gesenkt – ein wirklich beeindruckendes Ergebnis. Im Allgemeinen können Sie zwischen den Ladevorgängen – manchmal näher an zwei – mehr als einen Tag lang arbeiten. Dank des superschnellen kabelgebundenen 66-W- und kabellosen 50-W-Ladevorgangs können Sie das Mobilteil in kürzester Zeit entsaften.

  • Details der brandneuen iPhone 12-Reihe

Huawei Mate 40 Pro Test: andere Spezifikationen und Funktionen

(Bildnachweis: Huawei)

Das Huawei Mate 40 Pro ist dank des Kirin 9000-Prozessors, 8 GB RAM und 256 GB oder 512 GB internem Speicher ein leistungsstarkes Smartphone (das Sie über das Huawei-eigene Speicherkartenformat weiter ausbauen können, wenn Sie möchten). 5G-Konnektivität wird ebenfalls unterstützt, wie Sie es von einem Top-Tier-Smartphone im Jahr 2020 erwarten würden. Während unserer Zeit mit dem Mobilteil hat es jede App, mit der wir es getestet haben, absolut mitgerissen.

Wie Sie wahrscheinlich wissen, können Huawei-Telefone den Google Play Store seit einiger Zeit nicht mehr nutzen. Dies ist ein echtes Ärgernis, aber Huawei arbeitet hart daran, den Schaden zu begrenzen: Während der Huawei AppGallery viele große Namen fehlen, macht es das Telefon einfach, Apps aus inoffiziellen Quellen im Web von der Seite zu laden. Wir haben Apps wie Spotify, Instagram und Dropbox auf diese Weise zum Laufen gebracht, obwohl Google-Kern-Apps wie Google Mail immer noch nicht funktionieren.

Dieser Ansatz zum Seitenladen ist etwas umständlicher als die Verwendung eines App Stores. Er ist auch weniger sicher, um Malware zu vermeiden, und bedeutet, dass Sie auch manuell nach App-Updates suchen müssen. Mit anderen Worten, obwohl Sie die meisten wichtigen Apps jetzt auf einem Huawei-Telefon zum Laufen bringen können, ist dies immer noch nicht ideal. Wir haben immer festgestellt, dass die EMUI-Software von Huawei ziemlich aufgebläht und beschäftigt ist, was nicht hilft.

Die App-Situation verbessert sich, aber es ist immer noch ein Nachteil, ein Handy von Huawei zu kaufen. Wir können zumindest berichten, dass die Hardware die anspruchsvollsten Apps und Spiele mehr als ausführen kann, wenn Sie sie tatsächlich irgendwie installieren können. Dies ist ein Telefon, bei dem Sie sich mindestens ein paar Jahre lang keine Gedanken über Verzögerungen oder Trägheit machen müssen.

  • Hier ist unser Test des Google Pixel 4a 5G

Huawei Mate 40 Pro Bewertung: Preis und Urteil

(Bildnachweis: Huawei)

Das Mate 40 Pro ähnelt mehr dem von Huawei: erstklassiges Hardware-Design mit einer hervorragenden Kamera und beeindruckender Leistung sowie anhaltende Softwareprobleme in Bezug auf die offizielle App-Unterstützung. Wenn Sie stark von Google Apps abhängig sind und ein möglichst nahtloses App-Erlebnis wünschen, ist es schwierig, dieses Telefon zu empfehlen, insbesondere angesichts des Preises, den Sie dafür zahlen.

Wenn Sie mit ein paar Unannehmlichkeiten für Apps leben können – beispielsweise, wenn Sie YouTube nicht als native App, sondern in einem mobilen Browser ausführen müssen -, um einige Spezifikationen, Design und Leistung auf Flaggschiff-Ebene zu erhalten, ist das Huawei Mate 40 Pro möglicherweise eine Shortlist wert für Ihr nächstes Telefon-Upgrade. Wenn Sie die Software-Seite herausnehmen, ist dies zweifellos eines der Telefone des Jahres, wenn auch auf der teuren Seite.

Angesichts der Tatsache, dass Apps ein wesentlicher Bestandteil der Softwareerfahrung sind, sollten Sie noch einmal überprüfen, ob Sie Ihre Favoriten auf diesem Telefon ausführen können. Man kann auch mit Recht sagen, dass die Attraktivität von Flaggschiffen der Spitzenklasse – ob von Huawei, Apple, Samsung oder anderen – nicht ganz so hoch ist, wie man angenommen hat, dass es mittlerweile so viele sehr leistungsfähige Mittelklasse-Telefone auf dem Markt gibt.

Bei der Auswahl eines Smartphones sind die Leistung von Kamera und Akku zwei der wichtigsten Faktoren für nahezu jeden. In diesen Bereichen zeichnet sich das Huawei Mate 40 Pro aus – und der Bildschirm und das Design sind ebenfalls beeindruckend. Nachdem Sie mehrere Tage mit dem Telefon verbracht haben, sind es eher diese Stärken als Schwächen, die länger im Gedächtnis bleiben.

Realme GT Neo 3 Rezension: Wie formuliert das am schnellsten Ladephone der Welt?

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

OnePlus Nord CE 2 Lite Review: Ein sehr billiges, aber fähiges Smartphone

Vielen Dank, dass Sie sich bei Androidhow angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte...

So klonen Sie eine Android-App auf Ihrem Samsung Galaxy-Telefon, ohne Tools von Drittanbietern zu verwenden

Samsung verfügt über eine coole Sicherheitsfunktion in einer Benutzeroberfläche, die einen interessanten Nebeneffekt hat. Sie können zwei separate Kopien einer Android -App auf...