Es ist kein Geheimnis, dass Android ein Messaging-Problem hat. iPhone-Nutzer können iMessage als zentrale Anlaufstelle für alle ihre Messaging-Anforderungen nutzen – Funktionen wie Lesebestätigungen und die Möglichkeit, Texte von einem Computer aus zu schreiben, gehören seit langem zu den Standardprodukten von Apple. Android hat keine solche Lösung, aber Google versucht, dies mit einem großen Update für die Android Messages App zu beheben.

Wenn Sie mit Android Messages nicht vertraut sind, ist es die Standard-SMS-App für Android. Obwohl es nicht auf jedem Android-Gerät vorinstalliert ist, können Sie die App einfach installieren und damit innerhalb von Sekunden SMS- und MMS-Nachrichten senden und empfangen.

Obwohl es im Allgemeinen eine nette Messaging-App ist und bereits den neuen RCS-Standard unterstützt, der SMS ersetzen soll, ist das Feature, das Google gerade hinzugefügt hat, das, was es wirklich auszeichnet. Jetzt können Sie durch Scannen eines QR-Codes Android-Nachrichten mit einem beliebigen Computer verbinden, um Text von Ihrer normalen Telefonnummer auf Ihrem Laptop oder Desktop zu erhalten.

  • Nicht verpassen: Holen Sie sich den neuen Quick QR Scanner von iOS 12 auf jedem Android Phone

Schritt 1: Aktualisieren Sie auf die neueste Version von Android-Nachrichten

Um dies auszuprobieren, müssen Sie auf Android Messages Version 3.3.043 oder höher aktualisieren. Das Update wird derzeit in den Play Store eingeführt. Sie werden es möglicherweise noch nicht sehen, überprüfen Sie jedoch zuerst den folgenden Link:

  • Aktualisieren Sie Android-Nachrichten im Google Play Store

Wenn das Update noch nicht verfügbar ist, können Sie es jetzt herunterladen. Stellen Sie sicher, dass Sie Unbekannte Quellen aktiviert haben, und gehen Sie dann zum folgenden Link. Es gibt sechs Varianten des APK, also müssen Sie Ihren Prozessortyp kennen und Ihren Bildschirmdichtewert finden, um zu sehen, welche Version heruntergeladen werden soll. Sobald Sie die richtige APK-Datei gefunden haben, starten Sie sie von Ihrem Benachrichtigungsschirm und drücken Sie „Installieren“, um Android-Nachrichten zu aktualisieren.

  • Laden Sie die neueste Version von Android Messages (3.3.043) von APKmirror herunter
Lies auch:  So verschieben Sie die Uhr in Android Pie auf Ihrer Galaxy zurück nach rechts

Es gibt auch eine serverseitige Komponente für das Update. Daher müssen Sie möglicherweise auch nach der Aktualisierung warten, bis Google den Schalter in Ihrem Konto umschaltet, bevor Sie Android Messages auf Ihrem Computer verwenden können. Dieser Prozess könnte laut Google bis zu einer Woche dauern. Für diejenigen, die nicht warten möchten, bietet XDA ein ausführliches Tutorial, um die Funktion zu erzwingen, aber Sie benötigen Root-Zugriff.

Schritt 2: Verknüpfen Sie Ihr Telefon mit Ihrem Computer

Gehen Sie als Nächstes zu der neuen Android Messages-Website auf Ihrem Computer. Die Website funktioniert in Chrome, Safari, Firefox, Microsoft Edge oder Opera. Wenn Sie häufig von Ihrem Computer aus Nachrichten austauschen möchten, ist dieser Link definitiv ein Lesezeichen wert:

  • Besuchen Sie Android-Nachrichten im Internet, um Text von Ihrem Computer zu erhalten

Bild über Android Nachrichten

Öffnen Sie jetzt die App für Android-Nachrichten auf Ihrem Telefon. Wenn mit dem App-Update und dem serverseitigen Update alles reibungslos verlaufen ist, tippen Sie einfach oben rechts auf die Schaltfläche mit den drei Punkten und wählen Sie „Nachrichten für das Web“. Wenn diese Option nicht angezeigt wird, müssen Sie auf das serverseitige Update warten.

Wenn die Option „Nachrichten für das Web“ vorhanden ist, tippen Sie darauf. Tippen Sie auf dem nächsten Bildschirm auf „QR-Code scannen“ und scannen Sie einfach den QR-Code auf dem Bildschirm Ihres Computers. Nachdem Sie den Eingabeaufforderungen gefolgt sind, wird die Meldung „Mit Nachrichten für das Web verbunden“ angezeigt. Die App zeigt nun Ihre angemeldeten Computer an. Notieren Sie sich dieses Menü, da Sie diesen Computer später bei Bedarf trennen können.

Lies auch:  Holen Sie sich die Schnelleinstellungen und Benachrichtigungsblöcke von Android Pies auf jedem Telefon - kein Root erforderlich

Bilder von Mighty Quinn Apps / Imgur

Schritt 3: Senden Empfangen von Nachrichten von Ihrem Computer

Sobald die Verbindung hergestellt ist, öffnet der Browser eine neue Seite mit allen aktiven Konversationen auf der linken Seite. Wenn Sie einen auswählen, wird die Konversation rechts angezeigt. Um eine neue Nachricht zu beginnen, wählen Sie die Schaltfläche „+“ in der oberen linken Ecke des Bildschirms. Geben Sie den Namen, die Telefonnummer oder die E-Mail-Adresse der Person ein, mit der Sie kommunizieren möchten. Geben Sie nach der Eingabe eine Nachricht in das Textfeld ein.

Bild von Mighty Quinn Apps / Imgur

Sie werden einige neue Funktionen mit der Web-Version bemerken, die von anderen von Google entwickelten Apps stammen. Sie können eine GIF-Suche mit dem lächelnden Bildsymbol in der Textbox (das zweite Symbol von links) durchführen. Es gibt auch einen dunklen Modus für diejenigen, die es bevorzugen, die aktiviert werden können, indem Sie die drei vertikalen Punkte in der oberen rechten Ecke des Fensters auswählen und „Einstellungen“ auswählen. Wählen Sie „Enable Dark Theme“, um den dunklen Modus zu aktivieren.

Bild von Mighty Quinn Apps / Imgur

Jetzt fangen wir an, Feature-Parität mit iMessage auf Android zu erreichen. Es ist noch ein weiter Weg, aber sobald das neue RCS Universal Profil von Google von mehr Betreibern implementiert wird, haben wir die meisten iMessages-Funktionen über die Android Messages App und diese Desktop-Site.

Besonderer Dank geht an Kieron Quinn, AKA Quinny898, der Entwickler von Mighty Quinn Apps. Wir warten immer noch auf das serverseitige Update, also stammen die Screenshots vor allem von ihm. Er ist auch einer unserer Lieblingsentwickler – wenn Sie Zeit haben, schauen Sie sich einige seiner großartigen Apps an, wie Custom Quick Settings, GeoGuess und den portierten Pixel Launcher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here